Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Alex Clare - Steckbrief, Songs & Konzerte

Alex Clare

Alex Clare ist ein britisch-israelischer Sänger und Songwriter, der vor allem durch seinen Song „Too Close“ bekannt ist. Seine Songs lassen sich in die Genre Pop und R&B einordnen.

Weg zum Ruhm

Der Sänger wurde als Alexander George Clare am 14. September 1985 in London, England, geboren. Er wuchs im Stadtteil Golders Green im Norden der englischen Hauptstadt auf, der sich durch den hohen Anteil an jüdischen Einwohnern auszeichnet.

Seine ersten Erfahrungen mit Musik machte Clare durch die Schallplatten seines Vaters, der vor allem Jazz und Blues als Musikrichtungen bevorzugte. Diese prägenden Erfahrungen in seiner Kindheit führten Clare später auch in Richtung R&B, Dance und Dubstep. Vor allem Donny Hathaway und Stevie Wonder nannte Clare als wichtige Künstler seiner Kindheit.

Anfangs lernte er als Kind, Trompete und Schlagzeug zu spielen, sattelte dann später aber auf Gitarre und Gesang um und trat in verschiedenen Pubs in London mit selbst geschriebenen Songs auf.

Clare besuchte das Westminster Kingsway College, wo er eine Ausbildung als Caterer abschloss.

Der große Durchbruch mit „The Lateness of the Hour“

Dank einiger eingereichter Demoaufnahmen bot Clare das englische Label Island einen Vertrag an, den der Sänger auch annahm. Dort produzierte er gemeinsam mit der Gruppe Major Lazer und dem Produzenten Mike Spenzer 2011 sein Debütalbum, „The Lateness of the Hour“, das im Juli desselben Jahres veröffentlicht wurde und den Künstler erstmals ins Webradio brachte.

Die Singles „Up All Night“, “Treading Water” und “Too Close” wurden vor dem Album veröffentlicht, um Werbung für das kommende Album zu machen. Vor allem dank „Too Close“ gelang Alex Clare dann der Durchbruch und die Single erreichte Platz vier der britischen Singlecharts und Platz sieben der Billboard Hot 100.

2013 wurde er für die Single auch in der Kategorie „Best British Song“ nominiert, konnte sich allerdings nicht durchsetzen. 2014 folgte sein zweites Album, „Three Hearts“, das allerdings nicht an den Erfolg des Debütalbums anknüpfen konnte. 2016 wurde mit „Tail of Lions“ sein drittes Album veröffentlicht.

Neben seinen eigenen Projekten ist Clare oft zusammen mit dem britischen Sänger John Newman , dem DJ Diplo oder dem DJ Don Diablo zu hören. Neben Gitarre und Gesang ist Clare auch mit dem Keyboard, der Harmonika und der Trompete versiert.

 

Steckbrief/Biografie über Alex Clare. RadioMonster.FM, 03.08.2019

Songs des Interpreten

Bakermat feat. Alex Clare – Learn to Lose (Alle Farben Remix)
Learn to Lose (Alle Farben Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Bakermat feat. Alex Clare – Learn to Lose
Learn to Lose
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Bakermat feat. Alex Clare – Living
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück

Interessante Songs

Mehr
Favorit
Zurück

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Alex Clare ist derzeit nicht auf Tour
Es sind weltweit keine Konzerte gemeldet