Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Sia - Steckbrief/Biografie

Sia

Sia befördert nicht nur sich selbst mit ihrer gigantischen Stimme und ihren eingängigen Pop-Hits immer wieder an die globalen Chart-Spitzen. Die australische Künstlerin hat bereits Welthits für ihre Gesangs-Kolleginnen wie Rihanna oder Beyoncé geschrieben.

Experimentierfreude zahlt sich aus

Die gebürtige Australierin Sia ist aus den internationalen Charts und Radio-Stationen nicht mehr wegzudenken. Die soulige Stimme der Sängerin und Songwriterin besitzt Wiedererkennungswert. Ihr Markenzeichen bei öffentlichen Auftritten ist ihre lange blond-schwarze Perücke, hinter der Sia ihr Gesicht verbirgt. Ihre musikalischen Wurzeln liegen im Jazz, jedoch hat die in Adelaide geboren und aufgewachsene Sängerin im Laufe ihrer Karriere verschiedene Richtungen ausprobiert: Von R'n'B über Indie bis hin zu Pop oder Dance war einiges vertreten. Der erste kommerzielle Erfolg gelang ihr 2010 mit dem Album „We Are Born“, mit dem sie auch über die Grenzen von Australien und den USA hinaus enorme Erfolge erzielen konnte. Ihren endgültigen internationalen Durchbruch erlangte Sia ein Jahr später mit dem Song „Titanium“, welcher in Zusammenarbeit mit dem Musikproduzenten und DJ David Guetta entstand. Mit ihm eroberte sie schließlich die Charts und Radios weltweit. Im selben Jahr veröffentlichte sie gemeinsam mit US-Rapper Flo Rida die Single „Wild Ones“, mit welcher sie an ihren globalen Erfolg anknüpfen konnte.

Fokus auf der eigenen Stimmgewalt

Mit dem folgenden Album "1000 Forms Of Fear" (2014) und der daraus ersten Single-Auskopplung „Chandelier“ gelang es der Australierin, ihre stimmlichen Qualitäten vermehrt in den Fokus zu rücken. Ihr mittlerweile siebtes Studioalbum "This Is Acting" (2016) landete in mehr als 20 Ländern unter den Top-10, vier Mal sogar auf Platz eins. Mit „Cheap Thrills“, der zweiten Single aus diesem Album, erreichte Sia ihren ersten Nummer-eins-Hit, u. a. auch in Deutschland. Das Album "This Is Acting" wurde für den Grammy Award als „Bestes Pop Vocal Album“ nominiert. Die Ausnahmekünstlerin Sia erhielt 2017 zudem einen Echo in der Kategorie „Künstlerin International“. Als erfolgreiche Songwriterin schrieb sie seit 2010 unter anderem Songs für Rihanna , Britney Spears , Beyoncé oder Christina Aguilera.

Steckbrief/Biografie über Sia, Pop Künstler/in. Webradio - RadioMonster.FM 02.10.2017

Songs des Interpreten

LSD feat. Sia, Diplo, and Labrinth – Genius
LSD feat. Sia, Diplo, and Labrinth
Genius
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
David Guetta and Sia – Flames
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Sia – Magic
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Sia – Rainbow
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
ZAYN feat. Sia – Dusk Till Dawn
ZAYN feat. Sia
Dusk Till Dawn
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
David Guetta feat. Sia – She Wolf (Falling to Pieces)
She Wolf (Falling to Pieces)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
David Guetta feat. Sia – Titanium
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
weitere Songs

Interessante Songs

The Night Game – Bad Girls Don't Cry
The Night Game
Bad Girls Don't Cry
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Andreas Gabalier & Matze Knop & SILVERJAM – Jogipalöw (Jogi Löw Song) (Duett-Version)
Andreas Gabalier & Matze Knop & SILVERJAM
Jogipalöw (Jogi Löw Song) (Duett-Version)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Sigala & Fuse ODG & Sean Paul feat. Kent Jones – Feels Like Home
Sigala & Fuse ODG & Sean Paul feat. Kent Jones
Feels Like Home
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Rudimental x Major Lazer feat. Anne-Marie & Mr Eazi – Let Me Live
Rudimental x Major Lazer feat. Anne-Marie & Mr Eazi
Let Me Live
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Troye Sivan – My My My!
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Alle Farben & Kelvin Jones & YOUNOTUS – Only Thing We Know
Alle Farben & Kelvin Jones & YOUNOTUS
Only Thing We Know
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
DJ Antoine, Sido & Moe Phoenix – Yallah Habibi (DJ Antoine & Mad Mark 2k18 German Mix)
DJ Antoine, Sido & Moe Phoenix
Yallah Habibi (DJ Antoine & Mad Mark 2k18 German Mix)
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
weitere Songs