Tophits

J. Balvin – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 8

Background
share close

J. Balvin, geboren am 7. Mai 1985 in Medellín als José Álvaro Osorio Balvín, ist ein kolumbianischer Reggaeton-Sänger und einer der erfolgreichsten Künstler des Latin Pop. Mit zahlreichen internationalen Hits hat er die Musikszene revolutioniert und ist ein Vorreiter für spanischsprachige Musik weltweit.

Frühe Jahre und Durchbruch

RadioMonster.FM Webradio - J. Balvin
J. Balvin begann seine musikalische Karriere bereits in jungen Jahren und unterschrieb 2009 seinen ersten Plattenvertrag bei EMI Columbia. Seine erste Single “Ella me cautivó” stieg schnell in die Tropical-SongsCharts von Billboard ein. Trotz dieser ersten Erfolge blieb sein Debütalbum “Real” außerhalb Kolumbiens weitgehend unbemerkt. Erst mit dem zweiten Album “La Familia” und der Hit-Single “Yo te lo dije” etablierte er sich auch in den US-Latincharts.

Internationaler Erfolg

Der internationale Durchbruch gelang J. Balvin 2015 mit dem Song “Ginza”. Dieser erreichte nicht nur Platz eins in den spanischen Charts, sondern brachte ihm auch Doppelplatin. Sein Track “Mi Gente” aus dem Jahr 2017, eine Zusammenarbeit mit Willy William, wurde zu einem weltweiten Sommerhit und erreichte Top-10-Platzierungen in über 25 Ländern. Es folgten zahlreiche weitere erfolgreiche Kollaborationen und Singles, darunter “Hey Ma” mit Pitbull und Camila Cabello sowie “I Like It” mit Cardi B und Bad Bunny.

Aktuelle Projekte

J. Balvin bleibt weiterhin musikalisch aktiv und veröffentlichte 2021 sein neuestes Album “Jose”. Das Album wurde in verschiedenen Ländern mit Platin ausgezeichnet und enthält Hits wie “Qué Más Pues?” und “In Da Getto”. Darüber hinaus engagiert er sich stark im sozialen Bereich, unter anderem für LGBT-Rechte und unterstützt von der venezolanischen Wirtschaftskrise Betroffene.

Einfluss und Vermächtnis

J. Balvin hat die Brücke zwischen lateinamerikanischer Musik und internationalem Pop geschlagen und damit den Weg für viele andere Künstler geebnet. Mit seiner Musik erreicht er Millionen von Menschen über verschiedene Medien, darunter auch Internetradios und Streaming-Dienste. Sein Einfluss geht weit über die Musik hinaus, da er auch als Kulturikone und Aktivist anerkannt ist.

Songs von J. Balvin im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%