Tophits

Black Eyed Peas – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 5

Background
share close

The Black Eyed Peas gehören zu den ikonischsten Hip-Hop-Gruppen unserer Zeit. Mit ihrem vielseitigen Stil und unzähligen Hits hat die Band die Musikwelt seit Jahrzehnten geprägt.

Entstehung und Frühe Jahre

RadioMonster.FM Webradio - Black Eyed Peas

Die Wurzeln der Black Eyed Peas gehen auf das Jahr 1989 zurück, als will.i.am, apl.de.ap und Dante Santiago unter dem Namen Atban Klann ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben. Nach einigen Besetzungswechseln formierte sich die Band 1995 mit dem neuen Mitglied Taboo und Sängerin Kim Hill neu und nannte sich fortan The Black Eyed Peas. Die ersten beiden Alben „Behind the Front“ (1998) und „Bridging the Gap“ (2000) etablierten sie als einzigartige Stimmen im Hip-Hop-Genre.

Durchbruch mit “Elephunk”

Mit dem dritten Album „Elephunk“ (2003) gelang der Band der große Durchbruch. Die Hinzunahme von Fergie als festes Mitglied erwies sich als entscheidender Faktor für den Erfolg des Albums, das weltweit über 7 Millionen Mal verkauft wurde. Die Single „Where Is the Love?“ erreichte internationalen Ruhm und machte die Band bekannt. Der Song, eine Kollaboration mit Justin Timberlake, erreichte Spitzenpositionen in den Charts vieler Länder und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Erfolge und Soloprojekte

Das Folgealbum „Monkey Business“ (2005) setzte den Erfolgskurs fort und verkaufte sich über 10 Millionen Mal. Hits wie „Don’t Phunk with My Heart“, „My Humps“ und „Pump It“ festigten den Status der Black Eyed Peas als Weltstars. Die Mitglieder widmeten sich zudem zahlreichen Soloprojekten. Besonders will.i.am machte sich als Produzent und Solo-Künstler einen Namen.

Ein weiterer bedeutender Meilenstein war „The E.N.D.“ (2009), das sowohl kommerziell als auch künstlerisch großen Anklang fand. Die Hits „Boom Boom Pow“ und „I Gotta Feeling“ dominierte die Charts weltweit. Für Fans waren die Tracks oft auch über Online Radio zu hören, was die Reichweite der Band nochmals erweitern konnte.

Veränderungen und aktuelle Projekte

Nach dem Abgang von Fergie im Jahr 2017 kehrten The Black Eyed Peas zu ihren Wurzeln zurück und veröffentlichten im selben Jahr „Masters of the Sun Vol. 1“. Die Band zeigte ihr Engagement für gesellschaftliche Themen und trat weiterhin weltweit auf. 2022 machten sie mit einem überraschenden Auftritt in Polen Schlagzeilen, bei dem sie Regenbogen-Armbinden trugen und damit ihre Unterstützung für die LGBT-Community demonstrierten.

Fazit

Die Black Eyed Peas haben sich im Laufe ihrer Karriere immer wieder neu erfunden und sind dabei ständig am Puls der Zeit geblieben. Ihre Musik, die sowohl zum Feiern als auch zum Nachdenken anregt, hat sie zu einer der beständigsten und innovativsten Bands der letzten Jahrzehnte gemacht.

Songs von Black Eyed Peas im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%