Tophits

The Black Eyed Peas – Steckbrief, Songs & Konzerte

today12.10.2018 39

Background
share close

The Black Eyed Peas ist eine Musikformation aus den Vereinigten Staaten, die im Jahr 1995 von will.i.am, apl.de.ap und Taboo gegründet wurde. Ihre Lieder wurden zusammen über 40 Millionen Mal legal in Internet heruntergeladen, was sie zur erfolgreichsten Gruppe in diesem Vertriebsweg macht.

Kommerzieller Erfolg nach Band-Zuwachs

Als Trio brachten sie 1998 mit “Behind the Front” ihr Debüt-Album auf den Markt, welchem im Jahr 2000 die zweite Platte “Bridging the Gap” gefolgt ist. Die CDs, von denen sie in den USA mehrere hunderttausend Einheiten verkaufen konnten, bescherten ihnen dort einen größeren Bekanntheitsgrad.

2002 stieß die Sängerin Fergie zur Truppe und machte aus dieser ein Quartett. Nachdiem die neue Besetzung im Jahr darauf den Longplayer “Elephunk” veröffentlichten, eroberten sie weltweit das Internetradio und auch die internationalen Charts: Sie platzierten sich auf Platz 1 der Hitparaden in der Schweiz in Australien, verkauften Rund um den Globus 8,5 Millionen Exemplare und erhielten hierfür mehr als 35 Mal Gold- und Platinauszeichnungen.

Der Zenit der Bandgeschichte

Ihre Platten “Monkey Business” (2005, zehn Millionen verkaufte Kopien) und “The E.N.D” (2009, 11 Millionen verkaufte Exemplare) ließen The Black Eyed Peas zu einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Gruppen Mitte und Ende der 2000er Jahre avancieren. Sie brachten die Nummer 1-Singles “Don’t Phunk with My Heart”, “My Humps”, “Pump It”, “Boom Boom Pow”, “I Gotta Feeling”, “Meet Me Halfway” und “Imma Be” hervor.

In der gleichen Zeit wurde der Band für ihre musikalischen Erfolge acht American Music Awards, sechs Grammy-Trophäen, fünf NRJ Awards, vier Teen Choice Awards, drei World Music Awards, zwei MTV Europe Music Awards, zwei MTV Russia Music Awards, zwei MTV Video Music Awards, ein Soul Train Award und ein TMF Award überreicht.

Comeback mit Neuanfang

2010 zogen sich die Mitglieder der Black Eyed Peas – nachdem ihr sechstes Album “The Beginning” auf den Markt kam und eine entsprechende Tournee absolviert wurde – in eine Ruhepause auf unbestimmte Zeit aus dem Musikgeschäft zurück. 2018 kündigten sie schließlich mit “Masters of the Sun” eine neue LP an – die Erste ohne Fergie. Die Sängerin verließ die Gruppe im Jahr 2017.

 

Steckbrief/Biografie über The Black Eyed Peas. RadioMonster.FM, 12.10.2018

Written by: admin

Rate it

Previous post

Tophits

Wiz Khalifa – Steckbrief, Songs & Konzerte

Bei Wiz Khalifa handelt es sich um einen amerikanischen Rapper und Hip Hop-Künstler, der im September 1987 als Cameron Jibril Thomaz in Pennsylvania geboren wurde. Seine erste Platte "Show and Prove" veröffentlichte er am 5. September 2006 kurz vor seinem 19. Geburtstag. Sein Weg zur BerühmtheitWährend sein Debüt-Album keine Erfolge einfahren konnte, konnte er sich mit seinem zweiten Longplayer "Deal Or No Deal" immerhin in den amerikanischen Rap- und R'n'B-Charts […]

today12.10.2018 17

0%