Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Bee Gees - Steckbrief/Biografie

Bee Gees

Die Bee Gees sind Vergangenheit, ihre Songs immer noch aktuell. Die zwischen 1958 und 2003 sowie 2009 und 2012 bestehende Musikergruppe deckte mit Pop, R&B, Rock und Disco zahlreiche Musikgenres ab.

Musikalische Anfänge

Barry Gibb stand im Alter von neun Jahren erstmals mit seinen drei Jahre jüngeren Zwillingsbrüdern Robin und Maurice auf der Bühne. Die Band hatte zunächst verschiedene Namen, darunter "B. G.s". Die auf der Isle of Man geborenen Brüder zogen nach Australien, wo sie im Regionalfernsehen auftraten.

Im Jahr 1965 konnten sie den ersten großen Hit landen. Three Kisses of Love landete in den Top 10 der australischen Charts. Im Folgejahr konnten sie mit Spicks and Specks den ersten Nummer 1-Hit landen.

Neue Bandmitglieder und internationaler Durchbruch

Ebenfalls 1966 wurden die Bee Gees von Robert Stigwood unter Vertrag genommen. Vince Melouney (Gitarre) und Colin Petersen (Schlagzeug) verstärkten die Band. New York Mining Disaster 1941 wurde ein internationaler Erfolg und kam in die Top 15. Mit Massachusetts konnten sie international ihren ersten Nummer 1-Hit und ihre erste goldene Schallplatte feiern. Zahlreiche weitere Top 10-Hits wie World, Words, Jumbo / The Singer Sang His Song, I’ve Gotta Get a Message to You und First of May folgten.

Nach einem Streit zwischen den Brüdern wurde die Band 1969 kurzzeitig aufgelöst, aber nur wenige Monate später wiedervereinigt. Sie bestand dann allerdings nur noch aus den drei Gibbs. In den 70ern, 80ern und 90ern spielten zahlreiche verschiedene Musiker für die Band, unter anderem Harold Cowart, Chester Thompson, Tim Moore und Lenny Castro. Die Band war aber zunächst nur noch in den USA übermäßig erfolgreich und landete Top1-Hits.

Zweimaliges Ende der Band

Mit Stayin’ Alive, Night Fever, You Win Again, Secret Love, Alone und Immortality konnten später wieder international Top 5-Hits gelandet werden. Der Tod von Maurice bedeutete praktisch das Ende der Band. Ab 2009 stand Barry erneut mit Robin zusammen auf der Bühne. Das kleine Comeback endete 2012 mit dem Tod von Robin. In unserem Internetradio kannst Du Dir ihre Oldies noch heute anhören.

 

Steckbrief/Biografie über Bee Gees. RadioMonster.FM, 14.06.2018

Songs des Interpreten

Bee Gees – How Deep Is Your Love
How Deep Is Your Love
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Bee Gees – Massachusetts
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Bee Gees – More Than A Woman
More Than A Woman
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Bee Gees – Night Fever
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Bee Gees – Stayin' Alive
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Bee Gees – You Should Be Dancing
You Should Be Dancing
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Bee Gees – You Win Again
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Spider Murphy Gang – Skandal Im Sperrbezirk
Spider Murphy Gang
Skandal Im Sperrbezirk
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Elton John – Nikita
Elton John
Nikita
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Barry White – Let The Music Play
Barry White
Let The Music Play
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Zager & Evans – In the Year 2525 (Exordium & Terminus)
Zager & Evans
In the Year 2525 (Exordium & Terminus)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Lynyrd Skynyrd – Sweet Home Alabama
Lynyrd Skynyrd
Sweet Home Alabama
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
The Les Humphries Singers – Mama Loo
The Les Humphries Singers
Mama Loo
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Rick Astley – Never Gonna Give You Up
Rick Astley
Never Gonna Give You Up
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
noch mehr Songs