Dance

Laura White – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 2

Background
share close

Laura White ist eine britische Popsängerin, die durch ihre Teilnahme an der Fernseh-Casting-Show “The X Factor” bekannt wurde. Ihre Karriere startete mit beeindruckenden Chartplatzierungen und sie arbeitet kontinuierlich an neuen Projekten.

Frühe Jahre und musikalische Ausbildung

RadioMonster.FM Webradio - Laura WhiteLaura Jane Amanda White wurde am 31. August 1987 in Manchester, England geboren. Bereits als Kind zeigte sie großes Interesse an Musik und lernte Klavier und Klarinette zu spielen. Mit 14 Jahren nahm sie an ihrer ersten Talentshow teil, was den Grundstein für ihre spätere Karriere legte. Ihr musikalisches Talent führte sie schließlich zur Teilnahme an der bekannten TV-Show “The X Factor”.

Durchbruch bei “The X Factor”

Im Jahr 2008 nahm Laura an der fünften Staffel von “The X Factor” teil und erreichte das Finale der besten Zwölf. Trotz ihres Ausscheidens in der fünften Runde erlangte sie große Aufmerksamkeit und Unterstützung von Fans, die ihren Verbleib in der Show forderten. Diese Popularität half ihr, schnell einen Plattenvertrag zu sichern. Kurz darauf arbeitete sie mit prominenten Produzenten und Songwritern wie Ian Green, der auch Madonna produziert hat, und Michelle Escoffrey zusammen.

Erste Erfolge und Chartplatzierungen

Anfang November 2009 veröffentlichte Laura ihre erste Single “You Should Have Known”, die Platz 32 der UK-Charts erreichte. Ein weiterer Erfolg war ihre Zusammenarbeit mit Galantis und Hook N Sling bei der Single “Love on Me”, die 2016 erschien und in mehreren Ländern, darunter Deutschland und Österreich, gut abschneiden konnte. Besonders bemerkenswert war die Platzierung auf Platz 16 in den UK-Charts, wo der Song sich über 21 Wochen hielt und Platin-Status erreichte.

Aktuelle Projekte und musikalische Weiterentwicklung

In den letzten Jahren hat Laura White weiterhin fleißig Musik veröffentlicht. Mit Singles wie “Heartbreaker” (2018), “Back to You” (2019) und “Happiness” (2020) hat sie ihre stilistische Bandbreite erweitert und neue musikalische Einflüsse integriert. Zudem arbeitete sie mit verschiedenen Künstlern zusammen, was ihren Bekanntheitsgrad weiter erhöhte. Auch im Online Radio ist ihre Musik regelmäßig zu hören und erreicht damit ein breites Publikum.

Diskografie

Laura White hat bisher drei Studioalben veröffentlicht: “What My Mother Taught Me” (2009), “No.95” (2016) und “The Painted Door” (2017). Neben ihren eigenen Alben hat sie eine Vielzahl von Singles herausgebracht, darunter “Kind of Blue” (2015) und “Martha” (2016). Als Gastmusikerin hat sie unter anderem bei Songs wie “I Put a Spell on You” (2010) und “Lullaby” (2017) mitgewirkt.
Laura Whites musikalischer Weg zeigt ihre Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden und dabei eine konstante Qualität zu liefern, die ihre Fans begeistert.

Songs von Laura White im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%