Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

DeepEnd - Steckbrief, Songs & Konzerte

DeepEnd

Bei DeepEnd handelt es sich um ein niederländisches DJ- und Musikproduzenten-Duo, welches seit 2012 aus den Gründungsmitgliedern Robert van Ratingen und Falco van den Aker besteht. Die beiden Bandmitglieder stammen aus den Städten Amsterdam und Roermond.

DIESER Remix erbrachte internationale Anerkennung

Um auf dem Musikmarkt Fuß fassen zu können, veröffentlichten sie im Jahr 2012 den Titel "LCD", auf welchen im Jahr darauf das Stück "Turn It Back" folgte. Beide Lieder brachten ihnen zwar einen höheren Bekanntheitsgrad ein, konnten jedoch nicht für den erhofften Durchbruch sorgen.

Eine Wendung stellte sich schließlich im Jahr 2015 ein, nachdem sie eine Remix-Version des Stücks "Catch & Release" von Matt Simons produzierten. Das Original brachte der amerikanische Sänger bereits zuvor auf den Markt, aber auch er hatte bis zur Veröffentlichung der überarbeiteten Edition nur mäßige Erfolge feiern können. Der Titel, der dem Genre Dance zuzuordnen ist, eroberte das Online Radio im Sturm und enterte international die Hitparaden.

Mit dem ersten Hit spitze

Der DeppEnde-Remix von "Catch & Release" wurde ein Nummer 1-Erfolg in Deutschland, Belgien, Frankreich und in der Slowakei, während er in Ungarn, in der Niederlande, Polen, Portugal und in der Schweiz immerhin noch die Top 10 der Hitlisten entern konnte. Sowohl in Deutschland, als auch in Belgien und in Italien wurden die Musiker aufgrund der hohen Verkaufszahlen mit Platin ausgezeichnet.

Nach ihrem Durchbruch auf dem europäischen Musikmarkt konnten sie anschließend weitere Hit-Singles verbuchen. So kletterte ihr Stück "I'm Just A Skipping Stone" 2016, welches in Zusammenarbeit mit Claire Guerreso entstanden ist, bis auf Platz 2 der belgischen Bestsellerliste. Im gleichen Jahr landeten sie mit "Runaways" (gemeinsam mit Sam Feldt und Teemu) ihren dritten Hit in Belgien und erreichten zudem zum wiederholten Male die Charts in Schweden. Ebenfalls in Schweden charteten die Produktionen "Woke Up in Bangkok" und "Could Be Love" im Jahr 2018.

 

Steckbrief/Biografie über DeepEnd. RadioMonster.FM, 03.01.2019

Songs des Interpreten

DeepEnd – I'm Intoxicated
I'm Intoxicated
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Deepend & YOUNOTUS feat. Martin Gallop – Woke up in Bangkok (Calvo Remix)
Deepend & YOUNOTUS feat. Martin Gallop
Woke up in Bangkok (Calvo Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Deepend & YOUNOTUS feat. Martin Gallop – Woke up in Bangkok
Deepend & YOUNOTUS feat. Martin Gallop
Woke up in Bangkok
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
DeepEnd – Waiting for the Summer
Waiting for the Summer
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Martin Garrix feat. Bonn – High On Life
Martin Garrix feat. Bonn
High On Life
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
John Gibbons – Sweat (A La La La La Long)
Sweat (A La La La La Long)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Tiësto & Dzeko feat. Preme & Post Malone – Jackie Chan
Tiësto & Dzeko feat. Preme & Post Malone
Jackie Chan
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Axel Johansson feat. Tina Stachowiak – Next To Me
Axel Johansson feat. Tina Stachowiak
Next To Me
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
W&W and Groove Coverage – God Is a Girl
God Is a Girl
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Robin Schulz & Marc Scibilia – Unforgettable (Stadiumx Remix)
Robin Schulz & Marc Scibilia
Unforgettable (Stadiumx Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Noah Cyrus feat. XXXTENTACION – Again (Alan Walker Remix)
Noah Cyrus feat. XXXTENTACION
Again (Alan Walker Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Aktuelle Konzerte Songkick.com

DeepEnd ist derzeit nicht auf Tour
Es sind weltweit keine Konzerte gemeldet