Dance

Corona – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 8

Background
share close

Corona ist eine berühmte italienische Eurodance-Gruppe, die in den 1990er Jahren mit ihren eingängigen Hits die Tanzflächen eroberte. Das Projekt wurde von Francesco Bontempi ins Leben gerufen und ist vor allem für Songs wie “The Rhythm of the Night” bekannt.

Bandgeschichte

RadioMonster.FM Webradio - Corona
Corona wurde von dem italienischen Produzenten Francesco Bontempi, auch bekannt als Lee Marrow, gegründet. Frontfrau der Band war das brasilianische Model Olga de Souza, die zwar das Gesicht des Projekts war, jedoch nicht selbst sang. Der Durchbruch gelang Corona im Jahr 1993 mit dem Hit “The Rhythm of the Night”, dessen Gesang von Jenny B stammte. Der Song hielt sich acht Wochen lang auf Platz 1 der italienischen Charts und fand seinen Weg in die Spitzenpositionen der Charts weltweit.

Erfolge und Chartplatzierungen

Nach dem Erfolg von “The Rhythm of the Night” veröffentlichte Corona mehrere Hits wie “Baby Baby”, “Try Me Out” und “I Don’t Wanna Be a Star”. Diese Singles konnten sich ebenfalls in den internationalen Charts behaupten und machten Corona zu einer festen Größe im Eurodance-Genre. “Baby Baby” erreichte unter anderem Platz 1 in Italien und verbrachte 20 Wochen in den Schweizer Charts.

Spätere Jahre und Stilwechsel

Ab dem Jahr 2000 übernahmen Francesco Conte und Paolo Dughero die Produktion, wobei sie eine andere musikalische Richtung einschlugen. In dieser Phase soll Olga de Souza selbst gesungen haben. Auch wenn die Popularität der neuen Werke abnahm, veröffentlichte die Gruppe weiterhin Musik. Zu den späteren Veröffentlichungen gehören Tracks wie “Back in Time” (2006) und “Angel” (2010).

Aktuelle Entwicklungen

Corona bleibt auch heute aktiv im Musikgeschäft und tritt auf verschiedenen Veranstaltungen auf. Die langlebige Beliebtheit ihrer Hits zeigt sich auch in der anhaltenden Präsenz in Webradio– und Online-Radio-Stationen, wo Klassiker wie “The Rhythm of the Night” oft gespielt werden. Ihr Einfluss auf die DanceMusik bleibt ungebrochen, was durch Neuinterpretationen ihrer Songs durch andere Künstler unterstrichen wird. So legte das deutsche Dance-Projekt Cascada eine eigene Version von “The Rhythm of the Night” auf, die ebenfalls in die Charts kam.

Corona hat sich somit einen festen Platz in der Geschichte der DanceMusik gesichert und beweist, dass gute Musik generationenübergreifend bestehen kann.

Songs von Corona im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%