Tophits

Ozuna – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 16

Background
share close

Ozuna, mit bürgerlichem Namen Juan Carlos Ozuna Rosado, ist ein puerto-ricanischer Reggaeton-Sänger, der sich weltweit einen Namen gemacht hat. Seine Songs eroberten immer wieder die Charts und machten ihn zu einem der bekanntesten Musiker in der lateinamerikanischen Popmusik.

Leben und Karriere

RadioMonster.FM Webradio - Ozuna

Ozuna wurde am 13. März 1992 in San Juan, Puerto Rico, geboren. Er wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf, nachdem sein Vater früh verstarb und seine Mutter ihn kaum allein versorgen konnte. Schon als Kind entwickelte er eine Leidenschaft für lateinamerikanische Musik und begann im Alter von zwölf Jahren, eigene Lieder zu schreiben.

Musikalische Anfänge

Seine Karriere begann Ozuna 2012 mit dem Song “Imaginando”. Zunächst trat er unter dem Künstlernamen J Oz auf und arbeitete mit dem puerto-ricanischen Produzentenduo Musicólogo & Menes zusammen. 2014 unterschrieb er einen Plattenvertrag bei Golden Family Records und veröffentlichte seine Songs auf YouTube. Mit dem Song “Si No Te Quiere”, einem Duett mit dem Rapper D.OZi, gelang ihm in diesem Jahr der Durchbruch in Lateinamerika. Der Song wurde in vielen Radiosendern gespielt und machte Ozuna schnell bekannt.

Durchbruch und Erfolge

2016 schaffte Ozuna den internationalen Durchbruch mit “La Ocasión”, einer Zusammenarbeit mit DJ Luian, Mambo Kingz, De La Ghetto, Arcángel und Anuel AA. Sein erstes Studioalbum “Odisea” veröffentlichte er im August 2017, das sich 46 Wochen lang auf Platz 1 der Billboard-Top-Latin-Albumcharts hielt. Die Odisea World Tour führte ihn durch Nordamerika, Europa und Lateinamerika. Seine Single “Te Vas” erreichte über 670 Millionen Aufrufe auf YouTube.

2018 veröffentlichte Ozuna sein zweites Album “Aura“, das auf Platz 7 der US Billboard 200 einstieg. Um das Album zu promoten, startete er seine Aura Tour, die in Madrid begann. Ozuna’s YouTube-Kanal verzeichnete bis 2018 über 24 Millionen Abonnenten, und sieben seiner Musikvideos erreichten jeweils über eine Milliarde Aufrufe. Zu seinen weiteren erfolgreichen Alben zählen “Nibiru” (2019), “Enoc” (2020), “OzuTochi” (2022) und “Cosmo” (2023).

Privatleben und Engagement

Ozuna ist mit Taína Meléndez verheiratet und hat zwei Kinder. Im Jahr 2017 gründete er die Wohltätigkeitsorganisation Odisea Children, um benachteiligten Kindern zu helfen. Dabei zeigt er nicht nur sein Talent als Musiker, sondern auch sein Herz für soziale Anliegen.

Stil und Einfluss

Ozuna steht für eine moderne Welle der lateinamerikanischen Musik, die Genres wie Reggaeton, Bachata und Latin Trap miteinander verbindet. Während viele seiner Songs explizite Texte enthalten, achtet er darauf, Frauen mit Respekt zu behandeln. Seine vielseitige Stimme beherrscht sowohl balladeske Melodien als auch energiegeladenes Rappen. Ozuna vereint in seiner Musik die Vielfalt des gegenwärtigen Latin Pop wie kaum ein anderer Künstler.

Songs von Ozuna im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%