Tophits

Ne-Yo – Steckbrief, Songs & Konzerte

today13.09.2018 29

Background
share close

Der Sänger, Songwriter und Schauspieler Ne-Yo wurde mit dem Hit “So Sick” weltweit bekannt. Aber schon davor schrieb er zahlreiche bekannte Songs für andere Künstler.

Die Anfänge des Künstlers

Ne-Yo wurde am 18. Oktober 1979 in Camden, im US-Bundesstaat Arkansas, geboren. Sein bürgerlicher Name lautet Shaffer Chimere Smith. Nach der Scheidung seiner Eltern wuchs Ne-Yo bei seiner Mutter auf. Beide Elternteile sind Musiker. Nachdem er seine ersten Jahre in Camden verbracht hatte, zog er mit seiner Mutter nach Las Vegas. Dort feierte er mit der R&B Band Envy erste Erfolge.

Ne-Yo’s Karriere

Nachdem Aus der R&B Band Envy startete Ne-Yo seine Solo-Karriere und unterschrieb einen Plattenvertrag bei Columbia Records. Die Zusammenarbeit verlief allerdings wenig erfolgreich. Doch Ne-Yo hat weitere Talente, die ihm den Start im Pop-Business ermöglichten: Er schrieb das Lied “Let me love you” für Mario, der weltweit die Charts eroberte. Neben diesem Hit schrieb er auch Songs für 50 Cent, Mary J. Blige und Christina Milian.

Seine erste eigene Single, “Stay”, veröffentlichte er 2005. Mit dem Song “In my own words” sicherte er sich internationale Aufmerksamkeit, bevor er mit “So Sick” den absoluten Durchbruch schaffte. Sowohl in den USA als auch in Europa eroberte er die Charts und das Webradio. 2007 schrieb er gemeinsam mit Rihanna den Song “Hate that I love you”, ebenfalls ein internationaler Erfolg. Seinen ersten Grammy erhält Ne-Yo für “Because of you”. Der Sänger veröffentlichte im Laufe seiner Karriere sieben Studioableben: “In My Own Words” (2006), “Because of You” (2007), “Year of the Gentleman ” (2008), “Libra Scale” (2010), “R. E. D.” (2012), “Non-Fiction” (2015) und “Good Man” (2018).

Neben seiner Musikkarriere ist Ne-Yo auch als Schauspieler aktiv. So spielte er zum Beispiel in Filmen wie “Save the last Dance 2”, “Red Tails” oder “Sharknado 3” mit.

Das Privatleben des Künstlers

Aus der Beziehung mit der Schauspielerin Monyetta Shaw gingen zwei Kinder hervor. 2016 heiratete er Crystal Renay Smith, mit der er ebenfalls zwei Kinder hat.

 

Steckbrief/Biografie über Ne-Yo. RadioMonster.FM, 13.09.2018

Written by: admin

Rate it

Previous post

Dance

Martin Solveig – Steckbrief, Songs & Konzerte

Martin Picandet (geb. 22. September 1976), besser bekannt unter seinem Künstlernamen Martin Solveig, ist ein französischer DJ, Singer-Songwriter und Plattenproduzent, welcher wöchentliche eine Radiosendung mit dem Titel "C'est La Vie" bei Radiosendern moderiert, darunter Radio FG in seiner Heimat. Der gebürtige Pariser ist seit 1994 erfolgreich tätig; er leitet sein eigenes Label namens Mixture Stereophonic und hat mit Dragonette , Madeon, Kele von Bloc Party und Madonna zusammengearbeitet. Kindheit und […]

today13.09.2018 23

0%