Tophits

Enrique Iglesias – Steckbrief, Songs & Konzerte

today09.02.2018 25

Background
share close

Zur Jahrtausendwende dominierte der Latin-Pop die internationalen Hitparaden. Neben Ricky Martin und Shakira gehört Enrique Inglesias zweifelsfrei zu einflussreichsten Künstlern dieses Genres.

Die Musik im Blut

Am 8. Mai 1975 wird Enrique Iglesias als drittes Kind des international bekannten Schlagersängers Julio Iglesias und des Ex-Models Isabel Preysler geboren. Schon früh zeigt sich, dass er die musikalischen Gene seines Vaters geerbt hat. Mit acht Jahren bekommt er Gesangsunterricht und gibt sein Gesangsdebüt im Schulmusical.

Ähnlich wie Julio, strebt auch Enrique eine Karriere als Musiker an. Noch im Teenageralter verschickt er Probeaufnahmen an verschiedene Plattenfirmen. Seinen Nachnamen hält er zunächst geheim, um sicherzustellen, dass es den Entscheidern wirklich nur um seine Musik geht und nicht um den berühmten Vater. Erst nachdem er seinen ersten Vertrag unterschrieben hat, lüftet er seine “wahre” Identität

Debüt und Durchbruch

Unter dem Namen Enrique Iglesias veröffentlicht er dann 1995 sein gleichnamiges Debütalbum auf Spanisch. Dabei kann es nicht nur am Nachnamen liegen, dass sich das Album mehrere Millionen mal verkauft. Viel mehr scheint es, als habe er mit der Mischung aus Pop und Latin-Rhythmen den Zahn der Zeit getroffen, was sich auch in einer Grammy Auszeichnung ausdrückt. Im Rahmen seines zweiten Albums „Vivir“ füllt er mit seinen Konzerten ganze Arenen. Insbesondere die spanischsprechende Frauenwelt liegt dem Musiker inzwischen zu Füßen.

Neue Märkte und der Welterfolg

Geht es nach der Plattenfirma, soll diese Popularität auch auf den Rest der Welt übertragen werden. Aus diesem Grund erscheint 1999 mit „Enrique“ das erste englischsprachiges Album. Der Plan geht auf – Chatplatzierungen und Auszeichnungen auf der ganzen Welt verhelfen Iglesias sogar zu einem Auftritt beim Super-Bowl sowie einer Rolle in dem Spielfilm „Es war einmal in Mexiko“. Seine Single „Hero“ vom 2001 veröffentlichten „Escape“ gehört zu seinen erfolgreichsten Songs. Für Aufsehen sorgte das zugehörige Musikvideo, in dem Anna Kournikowa eine besondere Rolle spielt. Doch es bleibt nicht nur bei dem Videodreh. Mehrere Jahre bilden das Tennissternchen und der Musiker das Traumpaar der Klatschpresse.

Features und Sommerhits

Nach den beiden englischsprachigen Erfolgsalben veröffentlicht Iglesias in den folgenden Jahren sowohl auf Spanisch als auch auf Englisch. Insbesondere seine Kollaborationen mit anderen Künstlern haben großen Erfolg. Hervorzuheben ist der Sommerhit „Bailando“ von 2014. Die Single lief in den Radiostationen und Webradios auf Dauerschleife, stand in mehreren Ländern an der Spitze der Hitparaden und wurde mittlerweile mehr als zwei Millionen Mal auf Youtube angeklickt.

Steckbrief/Biografie über Enrique Iglesias, Pop, Latin Music Künstler/in. Webradio – RadioMonster.FM 23.03.2018

Written by: admin

Rate it

Previous post

Dance

Dream Dance Alliance – Steckbrief, Songs & Konzerte

Wenn Koryphäen der deutschen Trance Szene gemeinsam produzieren. Oder auch: Das Projekt Dream-Dance-Alliance. Dream-Team für Dream-DanceWie bereits verraten, verbergen sich hinter dem Pseudonym Dream-Dance-Alliance erfolgreiche deutsche DJs und Produzenten aus der Szene der elektronischen Tanzmusik – die teils solo und teils mit anderen Künstlern musizieren. Und natürlich ihre Hits den Online Streaming Diensten sowie den Radiosendern immer wieder gerne auf dem Tablett servieren. Dazu zählt auch das Projekt Dream-Dance-Alliance, das […]

today09.02.2018 31

0%