Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Drake - Steckbrief/Biografie

Drake

Drake begann seine Karriere als Schauspieler, ist aber mittlerweile als Rapper sehr erfolgreich.

Erste Erfolge als Schauspieler und Rapper

Drake, der mit vollem Namen Aubrey Drake Graham heißt, kam am 24. Oktober 1986 im kanadischen Toronto zur Welt. Sein Vater Dennis Graham war Musiker und spielte unter anderem Schlagzeug für Jerry Lee Lewis. Außerdem gehörte Drakes Onkel Larry Graham der Band Sly & the Family Stone als Bassist an. Trotz seiner musikalischen Familie entdeckte Drake in der Schule zunächst seine Leidenschaft fürs Schauspielern. Mit 15 Jahren wurde er von einem Agenten entdeckt und für eine Rolle in der Serie „Degrassi: The Next Generation“ gecastet. Bis 2007 war Drake in insgesamt 145 Folgen der Serie zu sehen. Gleichzeitig trieb er seine Karriere als Rapper voran und veröffentlichte im Februar 2006 das Mixtape „Room for Improvement“. Das zweite Mixtape namens „Comeback Season“ erschien im September 2007 und enthielt die Single „Replacement Girl“, die Drake eine gewisse Aufmerksamkeit einbrachte. Das dazugehörige Musikvideo wurde auf dem TV-Sender Black Entertainment Television ausgestrahlt, was zuvor noch keinem kanadischen Musiker ohne Plattenvertrag gelang.

Musikalischer Rekordhalter

Im Februar 2009 brachte Drake die Single „Best I Ever Had“ auf den Markt, die ihm den ersten Einstieg in die Charts einbrachte. In den USA erreichte sie den zweiten Platz, in Kanada Rang 24. Außerdem wurde sie für zwei Grammys nominiert. Dank dieses Erfolgs konnte Drake endlich einen Plattenvertrag unterschreiben und brachte im Juni 2010 sein Debütalbum „Thank Me Later“ auf den Markt. Sowohl in den USA als auch in Kanada stieg die Platte auf den Spitzenplatz der Charts. Gleiches gelang Drake auch mit den nachfolgenden drei Alben, die er bis 2016 veröffentlichte. Seine erste Nummer-1-Single war „One Dance“, die im April 2016 erschien. Der Song wurde mehr als 12,5 Millionen Mal verkauft und gilt als einer der kommerziell erfolgreichsten aller Zeiten. Im gleichen Jahr kam auch „Work“ heraus, ein Duett mit Rihanna, das ebenfalls zu einem riesigen Erfolg wurde. Weltweit wurde die Single über 10,5 Millionen Mal abgesetzt und regelmäßig im analogen und im Webradio gespielt. Drake hält verschiedene Rekorde mit seiner Musik. So sind 154 seiner Songs in die US-Charts eingestiegen, 24 davon hielten sich zur gleichen Zeit in der Verkaufsliste auf. Mit 86 Millionen verkauften Einheiten ist Drake zudem einer der erfolgreichsten Rapper des 21. Jahrhunderts.

Steckbrief/Biografie über Drake, Rapper & Pop Künstler. Webradio - RadioMonster.FM, 11.04.2018

Songs des Interpreten

Drake – In My Feelings
In My Feelings
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Drake – Nice For What
Nice For What
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Drake – God's Plan
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Drake – Signs
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Drake feat. WizKid – One Dance
Drake feat. WizKid
One Dance
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Rihanna feat. Drake – Work
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Stefanie Heinzmann feat. Alle Farben – Build A House
Stefanie Heinzmann feat. Alle Farben
Build A House
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Jason Derulo x David Guetta feat. Nicki Minaj & Willy William – Goodbye
Jason Derulo x David Guetta feat. Nicki Minaj & Willy William
Goodbye
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Pink – Secrets
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
LEA & Cyril – Immer wenn wir uns sehn (Das schönste Mädchen der Welt, Soundtrack)
LEA & Cyril
Immer wenn wir uns sehn (Das schönste Mädchen der Welt, Soundtrack)
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Ofenbach feat. Benjamin Ingrosso – Paradise
Ofenbach feat. Benjamin Ingrosso
Paradise
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Josh. – Cordula Grün
Josh.
Cordula Grün
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Capital Bra feat. Juju – Melodien
Capital Bra feat. Juju
Melodien
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
noch mehr Songs