Tophits

Alma – Steckbrief, Songs & Konzerte

today26.03.2018 33

Background
share close

Alma ist eine Sängerin und Songwriterin aus Finnland, die im Januar 1996 in Kuoplo geboren wurde. Ihr musikalischer Durchbruch erfolgte im Jahr 2015, wobei sie sich schon ein Jahr später auf dem internationalen Musikmarkt etablieren konnte.

“Idols” und “Karma”

Einer breiteren Öffentlichkeit wurde sie erstmals 2013 bekannt, als Alma in der finnischen Ausgabe von “DSDS” zu sehen gewesen ist. Sie kam unter die besten zehn Kandidaten und beendete das TV-Casting schließlich mit der Belegung des fünften Platzes. Obwohl sie nicht als Siegerin hervorging, erhielt sie einen Plattenvertrag. Dieser ließ 2016 die Veröffentlichung ihrer Debüt-Single “Karma” resultieren, die es bis in die Top 10 der finnischen Hitparade schaffte und sich 12 Wochen in den Charts halten konnte. Ein 2015 auf den Markt gekommen Track, der gemeinsam mit dem finnischen Rapper Sini Sabotage entstand – “Muuta ku mä”, blieb zuvor ohne nennenswerte Erfolge.

Erste internationale Erfolge

Ebenfalls 2016 kamen die Titel “Dye My Hair” und “Bonfire” (gemeinsam mit Felix Jaehn ) auf den Markt. Die Lieder erreichten die Hitlisten der deutschsprachigen Länder, Finnland und Dänemark. In Deutschland wurden sie mit einer Goldenen Schallplatte bzw. Gold ausgezeichnet. 2017 folgte die Veröffentlichung von “Chasing Highs”, mit der sie auch in Großbritannien, Tschechien, Polen, in der Slowakei und im internationalen Webradio Erfolge verbuchen konnte. In England erreichte die CD Platz 14 der Bestsellerliste und Goldstatus.

Für diese Erfolge erhielt die Sängerin den EMMA-Preis als beste finnische Newcomerin, einen MTV Europe Music Award als bester finnischer Act und einen European Border Breakers Award für das beste finnische Debüt im Ausland.

2017: beliebter Co-Star

Ein weiterer Chart-Erfolg, vor allem in Frankreich, gelang ihr mit dem französischen Star-DJ Martin Solveig . “All Stars” kletterte dort bis auf Platz 11, während in Deutschland trotz einer Platzierung auf Rang 33 Gold-Status erreicht werden konnte. Diese wurde somit zur dritten Single-Veröffentlichung in Deutschland, die sich über 200 000 Mal verkaufte – ohne eine Position innerhalb der Top 20 belegt zu haben. Zudem erregte sie mit “Phases” Aufmerksamkeit. Der Titel wurde mit dem amerikanischen Rapper French Montana produziert und erreichte in Neuseeland Platz 9 der Heatseeker-Hitliste.

 

Steckbrief/Biografie über Alma, Dance, Pop Künstler/in. RadioMonster.FM, 26.03.2018

Written by: admin

Rate it

Previous post

Dance

Crew 7 – Steckbrief, Songs & Konzerte

Crew 7 ist ein deutsches Projekt im Bereich Dance Music. Es besteht aus Dirk Waldt und seit 2009 Frank Eikam.Anfänge mit Central SevenDie Gründung von Crew 7 datiert auf das Jahr 2006. Gründungsmitglied waren Dirk Waldt und dem niederländischen DJ Michel Diederiks alias Central Seven, der 2009 aus dem Projekt ausschied. Die erste Single war eine Coverversion von Eye of the Tiger, welche über mehrere Monate in den Top 10 […]

today26.03.2018 12

0%