Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Marianne Rosenberg - Steckbrief, Songs & Konzerte

Marianne Rosenberg

Marianne Rosenberg ist eine deutsche Sängerin, Liedtexterin und Komponistin aus dem Musikbereich des Schlagers, die im März 1955 in Berlin geboren wurde. Ihre Karriere begann sie im Alter von 14 Jahren, nachdem sie als Siegerin eines Talentwettbewerbs hervorging.

Charterfolge und Eurovision Song Contest

Dieser fand 1965 im Berliner Stadtteil Charlottenburg im Künstlerlokal "Romanisches Café" statt. Fünf Jahre später kam schließlich ihr Debüt-Titel "Mr. Paul McCartney" auf den Markt, der sie für vier Wochen in die deutschen Single-Charts inkludierte und die Sängerin bis auf einen 33. Rang beförderte. Bis 1975 veröffentlichte sie acht weitere Titel, wobei sich "Fremder Mann", "Er ist nicht wie du" (beide 1971) und "Jeder Weg hat mal ein Ende" (1972) zu Top 10-Hits entwickeln konnten.

 

1975 bewarb sich Marianne Rosenberg erstmals beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest. Und obwohl "Er gehört zu mir" lediglich den 10. Platz erreichen konnte, wurde er ein großer Hit in Deutschland. Der Titel kletterte bis auf die 7. Position der Bestsellerliste und hielt sich - mit Unterbrechung - 20 Wochen in dieser. 1978 ging sie mit "Nein, weinen werd' ich nicht" als Siebtplatzierte aus dem Vorentscheid, 1980 mit "Ich werd' da sein, wenn es Sturm gibt" mit einer Platzierung auf Rang 12. Im anschließenden Verlauf ihrer Karriere konnte sie zahlreiche weitere Hitsingles vorweisen - darunter "Lieder der Nacht" und "Marleen" aus dem Jahr 1976, die beide in die Top 10 gelangten und noch heute Schlager-Klassiker im Webradio sind.

 

Marianne Rosenberg nach der Jahrtausendwende

Im Jahr 2000 veröffentlichte die Sängerin ihr 17. Studio-Album "Himmlisch", dem 2011 die CD "Regenrhythmus" folgte. Letzteres stieg bis auf Platz 29 der Album-Charts, was dieses zu ihrer erfolgreichsten Platte mit bis dato unveröffentlichten Stücken seit 1975 machte. 2004 folgten die Kompilationen "Lieder der Nacht" (Rang 98) und "Für immer wie heute" (Platz 12) - dies, während sie als Jurorin in der 11. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" regelmäßig im TV zu sehen gewesen ist. Viel Aufmerksamkeit bekam auch die Veröffentlichung ihres Titels "Liebe kann so weh tun", den sie 2018 in einer neuen Fassung mit dem ehemaligen Caught in the Act Star Eloy auf den Markt gebracht hatte.

 

Steckbrief/Biografie über Marianne Rosenberg. RadioMonster.FM, 30.06.2018

 

Songs des Interpreten

Eloy de Jong & Marianne Rosenberg – Liebe kann so weh tun
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Marianne Rosenberg – Er gehört zu mir
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Marianne Rosenberg – Ich schaff's ganz gut auch ohne dich (Classic Remix 2016)
Ich schaff's ganz gut auch ohne dich (Classic Remix 2016)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Rico Bernasconi feat. Marianne Rosenberg – Sie tanzt
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Stefanie Hertel – Que Sera (Das Leben hält nie an)
Que Sera (Das Leben hält nie an)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Maite Kelly – Heute Nacht für immer
Heute Nacht für immer
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Anna-Carina Woitschack feat. Stefan Mross – Lo siento (Remix)
Anna-Carina Woitschack feat. Stefan Mross
Lo siento (Remix)
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Eloy de Jong – Schritt für Schritt (WM-Version)
Schritt für Schritt (WM-Version)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Anna-Maria Zimmermann – 1, 2, 3, 4: Heute Nacht da feiern wir!
1, 2, 3, 4: Heute Nacht da feiern wir!
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Vanessa Mai – Love Song
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Anna-Maria Zimmermann – Der Letzte macht die Lichter aus
Der Letzte macht die Lichter aus
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Samstag, 13.07.2019
radio B2 SchlagerHammer // Berlin 2019, Berlin (DE)