Schlager

Jörg Bausch – Steckbrief, Songs & Konzerte

today07.05.2018 662

Background
share close

Jörg Bausch ist ein am 5. März 1973 in Essen geborener Musiker. Der auf Schlager in einer Poprichtung spezialisierte Künstler tritt als Sänger, Texter und Komponist in Erscheinung.

Kindheit und Ausbildung

Webradio Steckbrief - Jörg Bausch

Bausch wuchs zusammen mit einer Schwester und einem Bruder in seiner Heimatstadt Essen-Borbeck auf und absolvierte nach seinem Schulabschluss eine Ausbildung als Metzger, die er erfolgreich abschloss. Allerdings arbeitete er anschließend nie in diesem Beruf. Vor und am Anfang seiner Karriere sorgte eine Arbeit als Berufskraftfahrer sowie als Bühnenbauer für sein tägliches Einkommen.

Bereits als Kleinkind zeigte er Interesse an Musik und interessierte sich zu seiner Grundschulzeit vor allem für Klavier und Keyboard. In dieser Zeit bekam er sein erstes eigenes Keyboard sowie zwei Aufnahmegeräte, mit denen er ab seinem 11. Lebensjahr Lieder aufnahm.

Durchbruch mit Wetten dass…

Im Jahr 1999 konnte der Musiker seine erste erfolgreiche Single veröffentlichen. Wetten dass schaffte es zwar nicht in die deutschen Charts, doch wird der Titel noch heute oft in Discos, auf einschlägigen Feiern und im Online Radio gespielt. Im selben Jahr wurde Wir zwei Beide veröffentlicht, die es mehrere Wochen in die “Top 13” von WDR 4 schaffte.

Der Produzent Jack White nahm ihn für sein Musiklabel Gloriella Music unter Vertrag. Zusammen produzierten sie die Alben Denn ich fliege (2008), Tornado (2009) und Starkstrom (2010).

Mehrere Charterfolge

Mit dem Album Denn ich fliege veröffentlichte der Musiker im Jahr 2008 das erste Album, welches in die deutschen Charts einziehen konnte, wo es sich für eine Woche auf Platz 63 hielt. Im nächsten Jahr konnte er den Erfolg mit der Single Dieser Flug wiederholen und landete für zwei Wochen auf Platz 72.

Nach mehreren weiteren Titeln konnte er in den Jahren 2012 bis 2014 die erfolgreichste Zeit seiner Karriere feiern. Das Album Kopfkino (2012) erreichte Platz 72 der Charts. Mit dem Album Total Verbauscht “Best Of” (2013) gelang ihm sogar der Sprung auf Platz 40. Daneben produzierte er das Album In Bausch und Bogen (2014), welches Platz 91 erreichte. Bausch wurde 2011 mit dem Ballermann-Award für den besten Pop-Schlager ausgezeichnet.

2013 verpflichtete das Label Telamo den Sänger und veröffentlichte zwei Alben. 2014 trat Bausch neben Andrea Berg, Beatrice Egli und voXXclub in der ARD-Show 20 Jahre Feste – Silbereisen feiert auf.

Aktuelle Projekte und Erfolge

In den Jahren 2013, 2014 und 2016 konzeptionierte und realisierte er drei ausverkaufte Konzerte an den spielfreien Montagen im Bochumer Starlight Express Theater. Neben Schlager-Partys und Stadtfesten veranstaltete der Sänger füNF Konzerte (2012, 2013, 2014, 2015 und 2017) in der König-Pilsener-Arena Oberhausen.

Bausch gründete die Musiklabel Bausch Recording und Hit-Pop Music, wo seit 2016 drei Alben erschienen. 2020 veröffentlichte er sein erstes ausschließlich digitales Album 12 Farben, bei dem jeden Monat eine neue Single einschließlich Musikvideo veröffentlicht wurde, sodass sich am Ende des Jahres das komplette Album mit 12 Songs ergab.

Er trat wiederholt in Fernsehshows auf, darunter Die Feste mit Florian Silbereisen in der ARD, ZDF Fernsehgarten, RTL 2 Hitparade, Ballermann Hits und Après-Ski Hits. Sein Musik-Channel bei YouTube wurde über 10,2 Millionen Mal abgerufen (Stand Februar 2022).

Written by: admin

Rate it
0%