Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Annemarie Eilfeld - Biografie/Diskografie

Annemarie Eilfeld

Die Schlagersängerin und Songwriterin Annemarie Eilfeld startete ihre Musikkarriere schon im Alter von sieben Jahren. Große Bekanntheit erlangte sie durch ihre Teilnahme an der Castingshow "DSDS".

Musikalische Anfänge und Durchbruch

Annemarie Eilfeld wurde am 2. Mai 1990 in Wittenberg (D) geboren. Besonders ihre Mutter, eine Musiklehrerin, förderte ihr musikalisches Talent und so erhielt Annemarie schon im Alter von sieben Jahren Gesangs- und Tanzunterricht und nahm an diversen Gesangswettbewerben teil.

2004 kam Eilfeld bei der Castingshow "Star Search" (SAT.1) in die Endrunde. Die nachfolgend unter dem Künstlernamen Anne Marie veröffentlichte Single "C the Light" schaffte es allerdings nicht in die Charts. Zusammen mit ihrer Rockband SIX, bei der sie als Frontsängerin agiert, absolvierte sie Auftritte im Vorprogramm von Christina Stürmer und der Bloodhound Gang.

Ihren Durchbruch hatte Eilfeld 2009, als sie in der 6. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" (RTL) den dritten Platz belegte.

Erfolgreiche Musikkarriere

In der Folgezeit sammelte Annemarie Eilfeld erste Erfahrungen als Schauspielerin, Model, Moderatorin und Radio-Reporterin. Unter dem Künstlernamen "Annemie" veröffentlichte sie den Song "Animal Instinct", der im Mai 2010 auf Platz 22 der Deutschen Single Charts einstieg, sich aber in der zweiten Woche nicht in der Hitparade halten konnte.

Daraufhin beschloss Eilfeld, sich auf Schlager zu konzentrieren und nur noch Songs in deutscher Sprache zu singen.

2011 erschien mit "Großstadtprinzessin" ihr erstes deutschsprachiges Album, wofür sie einen smago!-Award erhielt. Zwei Jahre später folgte das Album "Barfuß durch Berlin", bei dem Eilfeld als Songwriterin und Co-Produzentin fungierte. Die Single-Auskoppelung "Es geht vorbei" hielt sich wochenlang in den TOP 3 der Airplay Charts und weiterer Radio-Hitparaden. Der Song wurde als "erfolgreichste Coverversion des Jahres 2013" mit einem smago!Award ausgezeichnet.

Album Nummer 3, "Neonlicht" mit 17 neuen Songs wurde 2015 veröffentlicht und im Jahr darauf als Remix produziert.

Weitere Tätigkeiten und charity work

Eilfeld moderiert unter anderem ihre eigenen Radiosendungen (Radio B2, Schlager Radio Paloma). Sie arbeitet außerdem als Songwriterin für Künstler aus dem Bereich Schlager und als Schauspielerin (GZSZ, Alarm für Cobra 11, Shopping Queen usw.).

Annemarie Eilfeld ist sozial engagiert und setzt sich für verschiedene Frauenhausprojekte, den Mukoviszidose Selbsthilfeverein und die Deutsche Knochenmarkspende ein.

Biografie/Diskografie über Annemarie Eilfeld, Schlager Künstler/in. Webradio - RadioMonster.FM 08.03.2018

Songs des Interpreten

Annemarie Eilfeld – Hoch hinaus
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Annemarie Eilfeld – Dein Herz ist eine Geisterstadt (Club-Mix)
Dein Herz ist eine Geisterstadt (Club-Mix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Annemarie Eilfeld – Neonlicht
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Annemarie Eilfeld – Verloren, Vergessen, Vergeben (Fox Mix)
Verloren, Vergessen, Vergeben (Fox Mix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
weitere Songs

Interessante Songs

Ben Zucker – Was für eine geile Zeit
Was für eine geile Zeit
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Jonny Hill and Linda Feller – Lieder sterben nie
Jonny Hill and Linda Feller
Lieder sterben nie
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Bernhard Brink – 100 Millionen Volt
100 Millionen Volt
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Monika Martin – Zwei Stunden Ewigkeit
Monika Martin
Zwei Stunden Ewigkeit
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Andrea Berg – Das hat die Welt noch nie gesehen
Das hat die Welt noch nie gesehen
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Chris Wolff – Palma de Mallorca
Chris Wolff
Palma de Mallorca
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Höhner – Steh auf, mach laut!
Höhner
Steh auf, mach laut!
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
weitere Songs