Evergreens

Kenny Loggins – Steckbrief, Songs & Konzerte

today07.07.2024 2

Background
share close

Kenny Loggins ist ein US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter, der am 7. Januar 1948 in Everett, Washington, geboren wurde. Bekannt wurde er in den 1970er Jahren als Teil des Duos Loggins and Messina, bevor er als Solokünstler durch Hits für Kinofilme internationale Berühmtheit erlangte. Loggins ist zweifacher Grammy-Preisträger und hat seine Karriere erfolgreich über mehrere Jahrzehnte hinweg fortgesetzt.

Frühes Leben und musikalische Anfänge

RadioMonster.FM Webradio - Kenny LogginsKenneth Clark Loggins wuchs als jüngstes von drei Kindern in einer Familie auf, die häufig umzog, bevor sie sich in Alhambra, Kalifornien, niederließ. Dort begann Loggins, seine Musikkarriere zu entwickeln, zunächst inspiriert durch seinen älteren Bruder. Während seiner Highschool-Zeit spielte er bei verschiedenen Schulaufführungen und Talentshows. Nach dem Abschluss trat er der Band The Second Helping bei und begann, erste Songs zu schreiben und zu performen.

Erfolge mit Loggins and Messina

In den frühen 1970er Jahren gründete Loggins zusammen mit Jim Messina das Duo Loggins and Messina. Ihre Zusammenarbeit war äußerst erfolgreich; sie veröffentlichten mehrere Alben, die in den USA Gold- und Platinauszeichnungen erhielten. Zu ihren bekanntesten Songs gehörten „Danny’s Song“ und „Your Mama Don’t Dance“. Trotz ihres Erfolgs trennten sich ihre Wege 1976, und eine Reunion-Tour im Jahr 2005 bewies die anhaltende Beliebtheit des Duos.

Sologröße und Soundtrack-Hits

Ab 1977 verfolgte Loggins eine erfolgreiche Solokarriere. Sein Debütalbum „Celebrate Me Home“ brachte den Hit „I Believe in Love“ hervor. In den folgenden Jahren veröffentlichte er mehrere weitere erfolgreiche Alben, darunter „Nightwatch“ und „Keep the Fire“. Besonders bekannt wurde Loggins in den 1980er Jahren durch seine Hits für Filmsoundtracks. „Footloose“ aus dem gleichnamigen Film, „Danger Zone“ aus „Top Gun“ und „Meet Me Halfway“ aus „Over the Top“ sind nur einige Beispiele. Diese Lieder sind immer noch beliebte Titel auf Webradios und bescheren ihm eine bleibende Popularität.

Spätere Karriere und aktuelle Projekte

In den 1990er Jahren richtete sich Loggins wieder verstärkt auf seine Solowerke und veröffentlichte das Album „Leap of Faith“ mit dem bekannten Song „Conviction of the Heart“. 1994 brachte er „Return to Pooh Corner“ heraus, eine Sammlung von Kinderliedern, die ihn erneut ins Rampenlicht rückte. In den 2000er Jahren experimentierte Loggins weiter mit verschiedenen Musikstilen und arbeitete auch an Projekten wie der Gründung des Country-Trios Blue Sky Riders im Jahr 2010. Er bleibt aktiv in der Musikszene und findet immer neue Wege, sein Publikum zu begeistern – sei es durch Live-Auftritte, neue Veröffentlichungen oder Kooperationen mit anderen Künstlern.

Zusammengefasst hat Kenny Loggins eine beeindruckende und vielseitige Karriere hinter sich. Von seinen Anfängen in kleinen Bands über die erfolgreichen Jahre als Teil von Loggins and Messina bis hin zu weltbekannten Solo-Hits und aktuellen Projekten zeigt sich immer wieder seine Fähigkeit, sich neu zu erfinden und verschiedene Musikgenres zu erkunden. Ob in Internetradios oder auf der Bühne, seine Musik bleibt unvergessen.

Songs von Kenny Loggins im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%