Evergreens

Dean Martin – Steckbrief, Songs & Konzerte

today07.07.2024 2

Background
share close

Dean Martin, einer der bekanntesten Entertainer des 20. Jahrhunderts, erlangte Berühmtheit als Sänger, Schauspieler und Komiker. Mit charismatischen Auftritten und einer samtigen Stimme hinterließ er einen bleibenden Eindruck in der Musik– und Filmindustrie.

Anfänge und Karriere

RadioMonster.FM Webradio - Dean MartinDean Martin, geboren als Dino Paul Crocetti am 7. Juni 1917, begann seine Karriere in den späten 1930er Jahren als Sänger in Nachtclubs. Seine erste große Chance kam nach dem Zweiten Weltkrieg, als er das Duo “Martin & Lewis” mit dem Komiker Jerry Lewis bildete. Die beiden erlangten enorme Popularität durch ihre Auftritte in Nachtclubs und im Fernsehen, was schließlich zu einem Vertrag mit Capitol Records führte.

Musikalische Erfolge

Dean Martins musikalisches Talent brachte ihm zahlreiche Hits ein, darunter das unvergessliche “Memories Are Made of This”, das 1956 füNF Wochen lang die Charts anführte. Mit seinem Wechsel zu Reprise Records 1962, dem Label von Frank Sinatra, setzte er seine Erfolgsgeschichte fort. Besonders hervorzuheben sind Titel wie “Everybody Loves Somebody”, der 1964 die US-Charts dominierte. Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte Martin insgesamt 42 Studioalben, 12 Kompilationen und mehr als 133 Singles.

Film und Fernsehen

Neben seiner erfolgreichen Musikkarriere war Dean Martin ein gefragter Schauspieler. Er spielte in über 50 Filmen, darunter Klassiker wie “Rio Bravo” und “Ocean’s 11”. Zudem moderierte er von 1965 bis 1974 “The Dean Martin Show”, eine Varieté-Show, die ihn einem breiten Publikum näherbrachte. Auch die “Dean Martin Celebrity Roasts” blieben unvergessen, bei denen Prominente humorvoll auf die Schippe genommen wurden.

Erbe und Spätwerk

Noch heute wird Dean Martins Musik weltweit gehört, auch über moderne Plattformen wie Internetradios. Seine Weihnachtsalben und Klassiker wie “Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!” erleben regelmäßig ein Revival während der Feiertage. Im Jahr 2007 wurde das posthume Album “Forever Cool” veröffentlicht, das Martins zeitlosen Stil mit aktuellen Künstlern kombiniert. Dean Martin starb am 25. Dezember 1995, doch sein Werk und sein Einfluss leben weiter.

Songs von Dean Martin im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%