Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Rihanna - Steckbrief/Biografie

Rihanna

Rihanna gehört mit über 210 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Sängerinnen weltweit. In ihrer beeindruckenden Musikkarriere brach sie zahlreiche Rekorde und begeisterte Millionen Fans mit Dance-Pop-Musik und Liebesballaden.

Kindheit in Barbados

Rihanna, die mit bürgerlichem Namen Robyn Rihanna Fenty heißt, wurde am 20. Februar 1988 in Saint Michael (Barbados) geboren.

Ihre Liebe zur Musik half ihr, mit ihren starken Kopfschmerzen, den Eheproblemen ihrer Eltern und der Drogenabhängigkeit ihres Vaters fertig zu werden.

Nachdem sie einen Auftritt von Beyoncé gesehen hatte, begann Rihanna zu singen und träumte von einer Musikkarriere.

Entdeckung und Durchbruch

Im Alter von 15 Jahren hatte Rihanna mit zwei Freundinnen eine Girl-Band. Die Gruppe erhielt die Möglichkeit zu einem Vorsingen bei Musikproduzent Evan Rogers, der gerade mit seiner Frau auf Barbados Urlaub machte.

Rogers erkannte Rihannas Talent und nahm mit ihr ein Demoband auf. Der Rapper Jay Z. von Def Jam Recordings bot der jungen Sängerin einen Vertrag an. Nur drei Monate später erschien 2005 Rihannas Debütalbum "Music of The Sun". Die darauf enthaltene Single "Pon de Replay" wurde ein internationaler Erfolg.

Rihannas Musikstil war anfangs noch stark von karibischen Elementen beeinflusst und eine Mischung aus R&B, Dance, Pop und Reggae.

Ihren endgültigen weltweiten Durchbruch feierte sie mit Album Nummer drei "Good Girl Gone Bad". Für die Single "Umbrella" erhielt Rihanna ihren ersten Grammy.

Internationale Karriere und Rekorde

In ihrem vierten Album "RatedR" präsentierte sich Rihanna reifer und verzichtete zudem mehr auf karibische Einflüsse. Erstmals schrieb sie an Texten mit und verarbeitete ihre gescheiterte Beziehung mit Sänger Chris Brown .

Für ihre insgesamt acht Studioalben wurde Rihanna unter anderem mit acht Grammys, zwei BRIT Awards und 14 Billboard Music Awards ausgezeichnet. Sie ist die jüngste Künstlerin mit den meisten Nummer-eins-Platzierungen in einem Jahr (2012) sowie die Künstlerin mit den zahlreichsten Download-Verkäufen (2010), was ihr Einträge in den Guinness World Records einbrachte.

Die sozial engagierte Stil-Ikone designt für Armani und River Island, hat eine eigene Kosmetiklinie und Schmuckkollektion und war auch schon als Schauspielerin in Film und Fernsehen aktiv.

Ihre erfolgreichen Hits sind auch im Webradio zu hören.

Steckbrief/Biografie über Rihanna, Dance, House, Pop Künstlerin. Webradio - RadioMonster.FM, 27.03.2018

Songs des Interpreten

Calvin Harris feat. Rihanna – This Is What You Came ForCalvin Harris feat. Rihanna – This Is What You Came For
This Is What You Came For
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
David Guetta feat. Rihanna – Who's That Chick?
Who's That Chick?
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller – Wild Thoughts
DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller
Wild Thoughts
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Eminem feat. Rihanna – The Monster
The Monster
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Future feat. Rihanna – Selfish
Future feat. Rihanna
Selfish
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Rihanna – Bitch Better Have My Money
Bitch Better Have My Money
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Rihanna – Diamonds
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
weitere Songs

Interessante Songs

Leon Machère – Copacabana
Leon Machère
Copacabana
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Lotto King Karl & Joachim Witt – Aufstehen
Lotto King Karl & Joachim Witt
Aufstehen
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Marteria & Casper – Champion Sound
Marteria & Casper
Champion Sound
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Robin Schulz & Piso 21 – Oh Child
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Marshmello & Anne-Marie – Friends (Borgeous Remix)
Friends (Borgeous Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Eli – Gone Girl
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Jennifer Lopez feat. DJ Khaled & Cardi B – Dinero
Jennifer Lopez feat. DJ Khaled & Cardi B
Dinero
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
weitere Songs