Dance

Pulsedriver – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 16

Background
share close

Pulsedriver, bekannt mit bürgerlichem Namen als Slobodan Petrovic jr., ist ein renommierter deutscher DJ und Musikproduzent. Seine Karriere startete in den frühen 1990er Jahren und er hat sich seitdem zu einem zentralen Akteur in der elektronischen Tanzmusikszene entwickelt. Besonders erfolgreich ist er mit seinem Plattenlabel Aqualoop Records, das er im Jahr 2000 gründete.

Frühe Jahre und Karrierestart

RadioMonster.FM Webradio - Pulsedriver
Slobodan Petrovic jr. begann seine Karriere als DJ Anfang der 1990er-Jahre in kleineren Clubs und mit eigenen Veranstaltungen. Hier spielte er eine eklektische Mischung aus Hiphouse, Swingbeat, Techno, House und Acid House. Diese ersten Gehversuche finanzierten seine späteren Projekte, einschließlich des Aufbaus seines ersten Studios. 1994 gründete er die Produktions- und Verlagsfirma „Aqualoop Productions GmbH“.

Durchbruch und nationale Erfolge

Unter dem Pseudonym “Tibby” machte sich Petrovic in der aufstrebenden Dance & Rave Szene schnell einen Namen. Seinen großen Durchbruch hatte er jedoch 1997 mit dem Projekt Pulsedriver. Die erste Single „Rhythmic Trip“ war ein sofortiger Erfolg und verkaufte sich weltweit fast 10.000 Mal. Spätere Veröffentlichungen wie „Timemachine“ und „I’m Rushin’“ verhalfen ihm zu europaweiten Auftritten.

Kommerzieller Erfolg und Chartplatzierungen

Der richtige kommerzielle Durchbruch kam mit der Single „Kiss That Sound / Something For Your Mind“, die es in die deutschen Verkaufscharts schaffte. Weitere Hits wie „Cambodia“, das in mehreren Ländern hohe Chartplatzierungen erreichte, folgten. Mittlerweile hat Pulsedriver mehr als 40 Chart-Singles national und international verbucht. Mit rund 1 Million monatlichen Hörern auf Spotify bleibt er weiterhin ein bedeutender Akteur in der Dance Musikszene. Auch in Online Radios und Webradios sind seine Tracks häufig gespielt.

Weitere Projekte und aktuelle Aktivitäten

Neben seinem Hauptprojekt „Pulsedriver“ ist Slobodan Petrovic jr. auch durch andere Projekte wie Topmodelz bekannt geworden. Er hat weiterhin zahlreiche alias genutzt, darunter DJ Tibby, Trans Balear, Killa Squad und viele mehr. Ein besonderes Highlight seiner Produzentenkarriere war die Zusammenarbeit mit Kerstin Ott für deren Album „Mut zur Katastrophe“, das im Jahr 2019 mit Gold ausgezeichnet wurde.

Plattenlabel und Zukunft

Im Jahr 2000 gründete Pulsedriver sein eigenes Label „Aqualoop Records“, auf dem er bis heute seine Musik veröffentlicht. Ein weiteres Label mit dem Namen „Feed My Beat Records“ folgte 2012, welches sich eher cluborientierter Musik widmet. Pulsedriver bleibt weiterhin aktiv und arbeitet kontinuierlich an neuen Projekten und Musikproduktionen, was ihn zu einem festen Bestandteil der elektronischen Musikszene macht.

Songs von Pulsedriver im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%