Dance

Laidback Luke – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 7

Background
share close

Laidback Luke, bürgerlich Lucas Cornelis van Scheppingen, ist ein niederländischer DJ und Musikproduzent, der insbesondere durch seine innovativen House-Tracks internationale Berühmtheit erlangte. Er wurde am 22. Oktober 1976 in Manila, Philippinen, geboren und wuchs in den Niederlanden auf. Mit seiner einzigartigen Mischung aus House, Electro und Dance hat er sich als feste Größe in der elektronischen Musikszene etabliert.

Frühe Karriere und Durchbruch

RadioMonster.FM Webradio - Laidback LukeLaidback Luke begann seine musikalische Karriere zunächst als Graffiti-Künstler, bevor er sich der Musik zuwandte. 1998 veröffentlichte er seine Debüt-Single “Double 0” und brachte im selben Jahr sein erstes Studioalbum “Psyched Up” heraus. 2000 gelang ihm mit der Single “Rocking with the Best” der Durchbruch, die in die niederländischen Single-Charts einstieg. Weitere Aufmerksamkeit erlangte er 2003 mit “We Can Not Get Enough!”, die zur Hymne des „Dance Valley Festivals“ wurde und es bis in die Top-5 der niederländischen Charts schaffte.

Internationale Erfolge

Der internationale Durchbruch gelang Laidback Luke 2009 mit dem Remake von “Show Me Love” zusammen mit Steve Angello und Robin S., das hohe Chartplatzierungen erreichte. Im selben Jahr landete er mit “Leave the World Behind”, eine Kooperation mit der Swedish House Mafia, einen weiteren Hit. Es folgten zahlreiche erfolgreiche Remixe für Künstler wie Beyoncé, Coldplay und Madonna. 2010 schloss sich an mit dem Track “Till Tonight” in Zusammenarbeit mit Jonathan Mendelsohn, dessen Vocals vielfach in Mash-Ups verwendet wurden. Seine Single “Turbulence” mit Steve Aoki und Lil Jon stieg 2011 hoch in die Charts ein.

Kollaborationen und Produktionen

Laidback Luke hat im Laufe seiner Karriere mit vielen prominenten DJs und Produzenten zusammengearbeitet. Dazu zählen unter anderem Dimitri Vegas & Like Mike (“More”), Martin Solveig (“Blow”) und Afrojack (“Move to the Sound”). Sein Remix von Robin Thickes “Blurred Lines” gewann ebenfalls große Bekanntheit. 2015 veröffentlichte er sein drittes Studioalbum “Focus”, das durch seinen unterschiedlichen Stil sowohl Lob als auch Kritik erhielt.

Aktuelle Projekte und Einfluss

In jüngster Zeit setzte Laidback Luke weiterhin Akzente in der elektronischen Musikszene. Gemeinsam mit Künstlern wie Mike Cervello (“Front 2 the Back”) und Will Sparks (“Promiscuous”) zeigte er seine Vielseitigkeit. Seine Arbeit geht jedoch über die Clubmusik hinaus; Laidback Luke engagiert sich stark für die richtige Technik beim DJing und gibt Seminare dazu, wie wichtig es ist, mehr als nur Musik abzuspielen. Er bleibt eine prägende Figur und Innovator der elektronischen Musik, der regelmäßig auf großen Festivals wie Tomorrowland und Ultra Music Festival auftritt und auch im Online Radio oft gespielt wird.

Songs von Laidback Luke im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%