Tophits

Coldplay – Steckbrief, Songs & Konzerte

today08.10.2018 230

Background
share close

Die britische Band Coldplay um Sänger Chris Martin zählt mit mehr als 80 Millionen verkauften CDs zu den erfolgreichsten Interpreten weltweit.

Von Beginn an erfolgreich

Die Karriere der Pop-Band Coldplay beginnt im Jahre 1996, als Sänger Chris Martin, Gitarrist Jonny Buckland, Schlagzeuger Will Champion und Bassist Guy Berryman im College aufeinander treffen. Zwei Jahre später nehmen die Musiker ihre erste EP “Safety” auf, auf die mit “Brothers and Sisters” und “The Blue Room” zwei weitere folgen. Mit ihrem ersten Album “Parachutes”, das im Jahr 2000 auf den Markt kam, erreichte die Band in der Heimat auf Anhieb Platz 1 der Charts. Den internationalen Durchbruch schaffte die Band zwei Jahre später mit dem Album “A Rush of Blood to the Head”. Dieses konnte nicht nur in Großbritannien, sondern auch in Deutschland die Spitzenposition der Charts erreichen. Mit “Clocks” und “In My Place” finden sich darauf auch zwei erfolgreiche Singleauskopplungen. Der drei Jahre später erschienene Nachfolger “X&Y” toppte den Erfolg noch und setzte sich im gesamten deutschsprachigen Raum sowie in der Heimat auf den ersten Platz der Albumcharts. Die Single “Viva la Vida”, die ebenso wie das gleichnamige Album im Jahr 2008 auf den Markt kam, wurde zur bis dato erfolgreichsten Single der Bandgeschichte und dominierte die Hitparaden.

Das neue Jahrzehnt

Das erste Album des neuen Jahrzehnts hörte auf den Namen “Mylo Xyloto” und erschien im Jahre 2011. Es waren vor allem die Singles “Paradise” und “Every Teardrop is a Waterfall”, die den Erfolg der Platte untermauerten. Mit dem Song “Atlas” steuerte die Band zwei Jahre später einen Titel zum Soundtrack von “The Hunger Games: Catching Fire” bei, bevor mit “Ghost Stories” ein Jahr später das sechste Studioalbum erschien. Dieses enthielt die Single “A Sky Full of Stars”, die zusammen mit dem erfolgreichen DJ Avicii produziert wurde. 2015 folgte mit “A Head Full of Dreams” ein weiteres Album, das Songs wie “Hymn for the Weekend” lieferte. Die zwei Jahre später veröffentlichte EP “Kaleidoscope” enthielt unter anderem die Single “Something Just Like This”, bei der Coldplay mit den DJs von ” The Chainsmokers ” zusammenarbeitete. Coldplay ist aus der heutigen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Sowohl die frühen Veröffentlichungen als auch die aktuellen Singles sind Teil der täglichen Rotationen der großen Radiosender sowie der Online Radios.

 

Steckbrief/Biografie über Coldplay. RadioMonster.FM, 08.10.2018

Written by: admin

Rate it

Previous post

Tophits

Unheilig – Steckbrief, Songs & Konzerte

Die Band Unheilig rund um den Frontmann Der Graf, die einst als Teil der Gothic-Szene ins Leben gerufen wurde, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer der erfolgreichsten deutschen Bands aller Zeiten. Die Anfänge in der "Schwarzen Szene" Die Band Unheilig wurde im Jahre 1999 gegründet und bestand ursprünglich aus drei Mitgliedern. Neben dem Sänger und Frontmann Der Graf gehörten auch Grant Stevens sowie Jose Alvarez-Brill zur ersten Besetzung. […]

today08.10.2018 78

0%