Dance

Galantis – Steckbrief, Songs & Konzerte

today20.09.2017 210

Background
share close

Die beiden Schweden Linus Eklöw und Christian Karlsson entwickelten gemeinsam das Musikprojekt Galantis. Im Jahr 2014 verhalf ihnen der Hit „Runaway“, der sogar in die Charts kam, zu internationaler Bekanntheit.

Wie alles begann

Schon vor diesem großen Erfolg hatte sich Christian Karlsson als Produzent bewährt. Er arbeitete damals mit bekannten Sängerinnen wie Britney Spears und Jennifer Lopez zusammen, die oft im Webradio zu hören waren. Auch als Mitglied von Miike Snow hatte Christian Karlsson die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit bereits auf sich gelenkt. Der Produzent Linus Eklöw war hauptsächlich in Schweden bekannt. Im Jahr 2012 beschlossen Christian Karlsson und Linus Eklöw, an ihrem Stil zu arbeiten. Dies führte dazu, dass sie an den Beginn ihrer Produktionen eine Gitarren- oder Pianomelodie stellten. Seither veröffentlichten die beiden Schweden ihre Lieder, die selbstverständlich auch im Webradio gehört werden konnten, unter dem Namen Galantis.

Erster Platz in den Billboard-Album-Charts

Das Coachella-Festival in Kalifornien bot Linus Eklöw und Christian Karlsson im Frühjahr 2014 die Gelegenheit für ihren ersten Live-Auftritt. Natürlich war Galantis auch im Dance Stream vertreten. Mit dem Lied „Runaway“, das auf Musikfestivals sehr beliebt war, gelang ihnen im Herbst 2014 ein Hit. Auch der Song „Peanut Butter Jelly“ wurde bekannt. Im Dance Stream waren die Lieder von Galantis daher sehr gefragt. Das Album „Pharmacy“ wurde von den Fans ebenfalls gut angenommen und erreichte in den Billboard Dance Albumcharts den ersten Platz. Es gelang Christian Karlsson und Linus Eklöw, neue Maßstäbe in der Dance Music zu setzen und ihre Zuhörer zu begeistern.

Steckbrief/Biografie über Galantis, Dance Künstler/in. Webradio – RadioMonster.FM 30.09.2017

Written by: admin

Rate it
0%