Tophits

YG – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 12

Background
share close

YG ist ein US-amerikanischer Rapper aus Compton, Kalifornien, der sich durch seine charakteristischen Beats und provokanten Texte einen Namen gemacht hat. Bekannt für Hits wie “My Nigga” und “Big Bank”, hat YG seit 2009 seine Präsenz in der Hip-Hop-Szene kontinuierlich ausgebaut.

Frühes Leben und Karrierebeginn

RadioMonster.FM Webradio - YGKeenon Daequan Ray Jackson, besser bekannt als YG (Young Gangsta), wurde am 9. März 1990 in Compton, Kalifornien, geboren. Bereits früh entwickelte er eine Leidenschaft für Musik und begann, eigene Songs zu produzieren und im Internet zu veröffentlichen. Dies führte dazu, dass das renommierte Label Def Jam auf ihn aufmerksam wurde und ihn 2009 unter Vertrag nahm. In den folgenden Jahren veröffentlichte YG zahlreiche Mixtapes und arbeitete mit bekannten Künstlern zusammen, was ihm erste Erfolge in den US-Charts einbrachte.

Durchbruch und kommerzieller Erfolg

Der Durchbruch gelang YG 2013 mit der Single “My Nigga”, die in Zusammenarbeit mit Young Jeezy und Rich Homie Quan entstand. Der Song erreichte die Top 20 der US-Charts und wurde mit fünffachem Platin ausgezeichnet. Sein Debütalbum “My Krazy Life” folgte 2014 und stieg bis auf Platz 2 der US-Charts. Weitere erfolgreiche Alben wie “Still Brazy” (2016), “Stay Dangerous” (2018) und “4Real 4Real” (2019) festigten seinen Status als bedeutender Künstler in der Hip-Hop-Szene.

Kontroversen und politische Statements

YG scheut sich nicht, politische Statements in seiner Musik zu machen. Die Single “FDT (Fuck Donald Trump)” aus dem Jahr 2016, in Zusammenarbeit mit Nipsey Hussle, sorgte für großes Aufsehen. Der Song kritisierte den damaligen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und führte zu Ermittlungen durch den Secret Service sowie zur Zensur des Albums “Still Brazy”. Trotz dieser Kontroversen blieb YG ein prominenter Vertreter des Gangsta-Rap und nutzte seine Plattform, um über soziale und politische Themen zu sprechen.

Aktuelle Projekte und Ausblick

Auch in den letzten Jahren blieb YG aktiv und veröffentlichte weiterhin neue Musik. Sein siebtes Studioalbum “I Got Issues” erschien im September 2022 und zeigt, dass er nach wie vor relevant in der Musikszene ist. 2023 brachte er gemeinsam mit Tyga das Mixtape “Hit Me When U Leave the Klub: The Playlist” heraus, das erneut in den Charts landete. Neben seiner Musikkarriere betreibt YG auch das Modelabel und Plattenlabel 4hunnid, was seine Vielseitigkeit und seinen Unternehmergeist unterstreicht.

YG bleibt ein fester Bestandteil der modernen Rap-Szene und erreicht Fans weltweit, auch über Online Radio und andere digitale Plattformen. Mit seiner Mischung aus provokativen Texten und markanten Beats ist YG ein Künstler, der sowohl musikalisch als auch gesellschaftlich immer wieder für Gesprächsstoff sorgt.

Songs von YG im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%