Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Tom Gregory - Steckbrief, Songs & Konzerte

Tom Gregory

Tom Gregory ist ein aus Großbritannien stammender Sänger und Schauspieler, der im November 1995 in der nord-westlich gelegenen englischen Küstenstadt Blackpool geboren wurde. Erste Show-Erfahrung sammelte er in der UK-Ausgabe von "The Voice", wo er 2012 im Alter von 17 Jahren bereits nach dem ersten Vorsingen ausgeschieden ist.

Wo ein Wille ist,...

Nachdem ihm sein Auftritt in der Casting-Sendung - aufgrund seiner Nervosität - nicht den erhofften Durchbruch im Musik-Geschäft bescherte, entschloss er sich dazu, seine schulische Laufbahn zu Ende zu bringen. Schnell, nachdem er seinen Schulabschluss in der Tasche hatte, zog es ihn aber wieder ins Rampenlicht. Dieses Mal jedoch als Schauspieler. In der BBC-Serie "The A Word" übernahm er über sechs Episoden die Rolle des Luke Taylor.

Nachdem er diese Erfahrung als Mime gesammelt hatte, stellte er fest, dass er doch lieber der Musik treu bleiben wollte. Die daraufhin folgenden zwei Jahre tingelte er erst durch Großbritannien (wo er Konzerte von Stars wie Jessie J, Will.I.Am oder Tom Jones eröffnete), dann durch Deutschland. Er absolvierte Auftritte, schrieb Texte, komponierte neue Titel und knüpfte Kontakte in der Musik-Szene. Das in Hamburg ansässige Musik-Label Kontor Records nahm Tom Gregory schließlich unter Vertrag.

Die ersten Hits

2017 folgte dann mit der Veröffentlichung der Single "Run to You" auch ein erster kommerzieller Erfolg - vor allem in Deutschland. Der Titel stieg nach kurzer Zeit in sämtliche Playlists im Online Radio ein und erreichte die Top 30 der offiziellen Airplay Charts. Obwohl der Song sein Debüt darstellte, behandelte er in diesem ganz private Eindrücke. Dieser handelt nicht nur von starken Gefühlen und einer bedingungslosen Liebe - sondern auch von der letzten Beziehung, die er führte.

Auch wenn "Run to You" überwiegend positives Feedback resultieren ließ, versuchte er sich bei der Folge-Veröffentlichung "Losing Sleep" im März 2018 an einem anderen Sound - der weniger "peppig" und eingängig war, wie es bei seinem ersten Stück der Fall gewesen ist und dennoch erneut von der Liebe handelte. Dieses Mal jedoch verarbeitete er den Zerfall einer Liebe und den daraufhin entstandenen Herzschmerz. Gut möglich, dass Tom Gregory hier in zwei Liedern eine Geschichte erzählt.

 

Steckbrief/Biografie über Tom Gregory. RadioMonster.FM, 04.06.2018

Songs des Interpreten

Tom Gregory – Rather Be You
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
VIZE & Tom Gregory – Never Let Me Down
VIZE & Tom Gregory
Never Let Me Down
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
Tom Gregory – Fingertips
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Tom Gregory – Small Steps
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Tom Gregory – Run to You (Marcapasos & Janosh Remix)
Run to You (Marcapasos & Janosh Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Tom Gregory – Losing Sleep
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Tom Gregory – Run to You
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück

Interessante Songs

Mehr
Favorit
Zurück

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Sonntag, 21.02.2021
Grelle Forelle, Wien (AT)
Montag, 22.02.2021
Beatpol, Dresden (DE)
Mittwoch, 24.02.2021
Musikzentrum, Hannover (DE)
Donnerstag, 25.02.2021
Rosenhof, Osnabrück (DE)
Freitag, 26.02.2021 20:00
Kulturzentrum Lagerhaus, Bremen (DE)
Samstag, 27.02.2021
Orange Club, Kiel (DE)
Montag, 01.03.2021
Rotunde, Alter Katholikentagsbahnhof, Bochum (DE)
Dienstag, 02.03.2021
halle02, Heidelberg (DE)
Donnerstag, 04.03.2021
Im Wizemann (Halle), Stuttgart (DE)
Freitag, 05.03.2021 19:30
Papiersaal, Zürich (CH)
Samstag, 06.03.2021
Korn's, Nürnberg (DE)
Sonntag, 07.03.2021
Strom, München (DE)
Dienstag, 09.03.2021
Zoom, Frankfurt (DE)
Mittwoch, 10.03.2021
Die Kantine, Köln (DE)
Donnerstag, 11.03.2021
Hole 44, Berlin (DE)
Freitag, 12.03.2021
Mojo Club, Hamburg (DE)
Samstag, 22.05.2021
Alm Open Air 2021, Neunkirchen (DE)
Donnerstag, 29.07.2021
Szene Openair Festival 2021, Dornbirn (AT)
Mittwoch, 18.08.2021
FM4 Frequency Festival 2021, St Pölten (AT)