Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Olly Murs - Steckbrief/Biografie

Olly Murs

Olly Murs ist ein am 14. Mai 1984 in Witham in der britischen Grafschaft Essex geborener Pop-Musiker, der durch die Castingshow The X Factor Bekanntheit erlangte. In seiner Heimat erreichte er mehrfach Platz 1 in der Hitparade.

Fußballspieler und Castingshow

Oliver Stanley Murs wuchs in seinem Heimatort auf und spielte dort zunächst für die Schulmannschaft seiner High School Fußball. Später wechselte er zu Witham Town, für die er in der 7. Liga antrat. Da das geringe Gehalt nicht reiche, arbeitete Murs nach seinem Schulabschluss in einem Call Center.

Im Jahr 2009 bewarb er sich erfolgreich bei der britischen Castingshow The X Factor und kam dort ins Finale, welches er allerdings verlor. Dennoch nahmen ihn die Plattenfirmen Epic Records und Syco Music ab 2010 unter Vertrag. Dort veröffentlichte er im selben Jahr das Album Olly Murs, welches sich in England 76 Wochen auf Platz 2 hielt.

Internationaler Durchbruch

Im Jahr 2011 veröffentlichte Murs In Case You Didn’t Know, mit dem er auch erstmals in weiteren europäischen Ländern bekannt wurde. In England war es sein erster Nr. 1-Hit, der sich über 80 Wochen dort hielt und dreifach mit Platin ausgezeichnet wurde. Im Folgejahr war Right Place Right Time noch erfolgreicher, welcher sich 82 Wochen in England auf Platz 1 hielt und Murs in den USA bekannt machte. Neben dreifach Platin in seiner Heimat erhielt er unter anderem in Deutschland die goldene Schallplatte.

Murs begleitete Robbie Williams 2013 auf dessen Europa-Tour. Zudem trat er im Vorprogramm von One Direction auf und war Ende des Jahres erstmals in Deutschland unterwegs, wo er oft im Radio und Webradio zu hören war.

Große Erfolge in England

In den folgenden Jahren war Murs international nicht mehr so erfolgreich. 2014 veröffentlichte er Never Been Better, bevor 2016 24 Hrs folgte. Beide waren in England Nummer 1 Hit, während es in anderen Ländern teilweise nicht mehr für die Hitparade reichte.

2015 moderierte er The X Factor und wurde mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

 

Steckbrief/Biografie über Olly Murs, Britischer Pop Musiker. Webradio - RadioMonster.FM, 26.03.2018

Songs des Interpreten

Kungs feat. Olly Murs & Coely – More MessKungs feat. Olly Murs & Coely – More Mess
Kungs feat. Olly Murs & Coely
More Mess
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
Olly Murs – Back Around
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Olly Murs – Grow Up
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Olly Murs – Kiss Me
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Olly Murs – You Don't Know Love
You Don't Know Love
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Olly Murs and Louisa Johnson – Unpredictable
Olly Murs and Louisa Johnson
Unpredictable
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Olly Murs feat. Demi Lovato – Up
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
weitere Songs

Interessante Songs

Tom Grennan – I Might
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
James Arthur – Naked
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Craig David feat. Bastille – I Know You
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Avicii feat. Rita Ora – Lonely Together
Lonely Together
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Bausa – Was Du Liebe nennst
Bausa
Was Du Liebe nennst
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Anne-Marie – Heavy
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign – Swalla (Wideboys Remix)
Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign
Swalla (Wideboys Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
weitere Songs