Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Mark Forster - Steckbrief, Songs & Konzerte

Mark Forster

Im Radio läuft er hoch und runter, die Hitparade hat er bereits mehrfach gestürmt: Der Shooting-Star am deutschen Pop-Himmel, Mark Forster.

Mit Laith Al-Deen und Sido zum Erfolg

Mark Forster,im Januar 1984 in Kaiserslautern als Sohn einer Polin und eines Deutschen geboren und der polnischen Sprache mächtig, hat sich mittlerweile fest in den deutschen Charts etabliert. Forster, dessen bürgerlicher Name Mark ?wiertnia lautet, ist Singer-Songwriter und startete seine Karriere im heimischen Winnweiler. Erste große Erfolge konnte er in seiner Zeit als Pianist, Sänger und Songwriter in Berlin landen. Diverse Auftragsarbeiten fürs Fernsehen und besonders seine Tourneen mit dem Berliner Komiker Kurt Krömer und Laith Al-Deen machten ihn schnell überregional bekannt. Auch eine Kooperation mit Sido , die den zunächst den Song "Einer dieser Steine" und später auch den Titel "Au revoir" hervorbrachte, verhalf ihm auf seinem Weg zu großer Popularität. Später beteiligte sich Mark Forster an musikalischen Fernseh-Shows wie beispielsweise "Dein Song", "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" und "The Voice Kids", in denen er als Mentor bzw. Juror mitwirkt. Im August 2015 beteiligte sich Mark Forster mit seiner Single "Bauch und Kopf" am Bundesvision Song Contest, den er mit deutlichem Abstand gewinnen konnte.

Er punktet mit Charisma und Talent

Der sympathische Singer-Songwriter hat sich ferner in Deutschland einen Namen als Songwriter für Fußball-Großereignisse gemacht. So steuerte er den EM-Song des ZDF im Jahr 2016 bei. Schon bei der vorangegangenen WM 2014 sorgte eine Sonder-Auskopplung seines Lieds "Au revoir" für Fußball-Stimmung unter den deutschen Fans. Nicht umsonst erhielt Mark Forster in diesen Jahren zahlreiche renommierte Preise, darunter die 1 Live Krone in der Kategorie "Bester Künstler" (2015, 2016) und in der Kategorie "Beste Single" (2016) sowie den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie "Erfolgreichstes Werk" (2015). Mit seiner sympathischen, charmanten Art sorgt er bei jungen wie alten Fans für Begeisterung. Man darf gespannt sein, welche musikalischen Überraschungen Mark Forster in den kommenden Jahren für seine treuen Anhänger parat hat.

Weitere Charterfolge

Mark Forster veröffentlichte 2016 mit Wir sind groß eine weitere erfolgreiche Single, mit denen er in Deutschland Platin gewinnen konnte. Die Single hielt sich 29 Wochen auf Platz 3. Auf die selben Verkaufszahlen und sogar Platz 2 brachte es Chöre. 2017 folgten mit Sowieso und Kogong weitere Charterfolge. Wie bei den vorherigen Titeln führte Kim Frank Regie bei den Musikvideos. Insgesamt erhielt er damit sechsmal Gold und neunmal Platin. Im Radio gehört Forster zu den meistgespielten deutschsprachigen Musikern.

Mit dem ECHO Pop in der Kategorie Künstler Pop national erhielt er 2018 seine bekannteste Auszeichnung. Daneben beschäftigte sich Mark Forster auch als Autor. So beteilte er sich an Blau (2017) von Amanda feat. Sido . Mit Amanda veröffentlichte er im selben Jahr Karussell. Außerdem war er an Das Original von Prinz Pi beteiligt. Für Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 4 und Vol. 5 samplete der Fan des 1. FC Kaiserslautern zahlreiche Musiktitel, darunter Satellite von Lena Meyer-Landrut, Jingle Bells von James Lord Pierpont und Lulaj?e, Jezuniu (polnisches Weihnachtslied aus dem 17. Jahrhundert).

Steckbrief/Biografie über Mark Forster, Pop Künstler. Webradio - RadioMonster.FM 09.06.2017

Songs des Interpreten

Mark Forster – Übermorgen
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Mark Forster – 194 Länder
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Mark Forster – 747
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Mark Forster – Einmal
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Mark Forster feat. Gentleman – Like a Lion
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Mark Forster – Kogong
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Mark Forster – Chöre
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Mehr
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Mittwoch, 12.05.2021 20:00
Halle 45, Mainz (DE)
Dienstag, 18.05.2021 20:00
Posthalle Gmbh, Würzburg (DE)
Mittwoch, 19.05.2021 20:00
Amo Kulturhaus, Magdeburg (DE)
Donnerstag, 20.05.2021 20:00
Lokschuppen Bielefeld, Bielefeld (DE)
Freitag, 21.05.2021 20:00
Stadthalle Wilhelmshaven, Wilhelmshaven (DE)
Samstag, 19.06.2021
SparkassenPark, Mönchengladbach (DE)
Freitag, 25.06.2021 20:00
Olpe Am Biggesee, Siegen (DE)
Sonntag, 27.06.2021
Wiley Sportpark, Ulm (DE)
Donnerstag, 01.07.2021
Tollwood Sommerfestival, München (DE)
Samstag, 03.07.2021
Open Air Fläche Jahnsportforum, Neubrandenburg (DE)
Sonntag, 04.07.2021
Westfalenpark, Dortmund (DE)
Samstag, 10.07.2021
Fritz-walter-stadion, Kaiserslautern (DE)
Samstag, 17.07.2021
Kantine 26, Schwäbisch Hall (DE)
Donnerstag, 22.07.2021
Filmnächte am Elbufer, Dresden (DE)
Freitag, 23.07.2021
Dreckburg Salzkotten, Paderborn (DE)
Samstag, 24.07.2021
Dreckburg Salzkotten, Paderborn (DE)
Sonntag, 25.07.2021
Seebrücke Ostseebad Sellin, Rostock (DE)
Freitag, 06.08.2021
Schloß Pürkelgut, Regensburg (DE)
Sonntag, 08.08.2021
Allgäu Concert Arena Kempten/buchenberg, Kempten (DE)
Montag, 09.08.2021
Druckzentrum Südwest, Villingen-Schwenningen (DE)
Mittwoch, 18.08.2021
Messegelände Der Messe Kassel, Kassel (DE)
Donnerstag, 19.08.2021
Open Air Gampel 2021, Gampel (CH)
Sonntag, 29.08.2021
Trabrennbahn Bahrenfeld, Hamburg (DE)
Donnerstag, 02.09.2021
Deutsches Eck, Koblenz (DE)
Freitag, 03.09.2021
Volksfestplatz, Hof (DE)
Samstag, 04.09.2021 19:00
Festplatz Aschaffenburg, Aschaffenburg (DE)
Sonntag, 05.09.2021
Deutsches Eck, Koblenz (DE)
Samstag, 11.09.2021
Freilichtbühne Peißnitz, Halle (DE)
Sonntag, 12.09.2021
Kindl-Bühne Wuhlheide, Berlin (DE)