Tophits

Hozier – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 16

Background
share close

Hozier, mit bürgerlichem Namen Andrew John Hozier-Byrne, ist ein irischer Folkrockmusiker, der durch seine Debütsingle „Take Me to Church“ weltweite Bekanntheit erlangte. Seine tiefgründigen Texte und kraftvolle Stimme haben ihm eine loyale Fangemeinde und eine beeindruckende Musikkarriere eingebracht.

Frühes Leben und Karrierebeginn

RadioMonster.FM Webradio - HozierAndrew John Hozier-Byrne wurde am 17. März 1990 in Bray, County Wicklow, Irland, geboren. Er wuchs in einer musikalischen Familie auf; sein Vater war Bluesmusiker. Dies prägte ihn früh und führte dazu, dass er bereits im Alter von 15 Jahren seiner ersten Band beitrat. Nach seinem Schulabschluss begann er ein Musikstudium am Trinity College Dublin, das er jedoch bald abbrach, um sich vollständig seiner eigenen Musik zu widmen. In dieser Zeit war er auch Mitglied des renommierten klassischen Chors Anúna, was seine vielseitigen musikalischen Fähigkeiten und Interessen unterstreicht.

Durchbruch und Debütalbum

Im Jahr 2013 veröffentlichte Hozier seine Debütsingle „Take Me to Church“, die schnell internationale Anerkennung fand. Der Song gelangte auf Platz 2 der irischen Charts und wurde besonders durch das eindrucksvolle Musikvideo bekannt, das Homophobie und Menschenfeindlichkeit thematisierte. Diese Single brachte ihm nicht nur kommerziellen Erfolg, sondern auch zahlreiche Auszeichnungen wie den European Border Breakers Award. Sein selbstbetiteltes Debütalbum „Hozier“ erschien 2014 und enthielt neben “Take Me to Church” weitere Hits wie „From Eden“ und „Sedated“. Das Album erreichte Spitzenpositionen in den Charts vieler Länder und erhielt mehrfach Platin.

Weitere Erfolge und internationales Ansehen

Nach dem überwältigenden Erfolg seines Debütalbums setzte Hozier seine musikalische Reise fort. 2019 erschien sein zweites Album „Wasteland, Baby!“, das direkt auf Platz 1 der US Billboard 200 einstieg. Es festigte seinen Ruf als bedeutender Künstler der modernen Musiklandschaft. Songs wie „Movement“ und „Almost (Sweet Music)“ wurden ebenfalls zu Hits. Hozier zeigte sich hierbei erneut als ein Künstler, der tiefgehende und sozialkritische Themen mit eingängiger Musik verbindet.

Aktuelle Projekte und Zukunft

Im Jahr 2023 veröffentlichte Hozier sein drittes Studioalbum „Unreal Unearth“, das sofort positive Kritiken erhielt und ebenfalls hohe Chartplatzierungen erreichte. Das Album zeigt eine weitere Evolution seines Stils und bietet eine Mischung aus folkigen Melodien und kraftvollen Rockelementen. Neben seinen Studioalben engagiert sich Hozier weiterhin in sozialen und politischen Belangen, was sich in seiner Musik widerspiegelt und seine Fans weltweit inspiriert. Mit seiner Präsenz in Webradios und anderen Online Radio-Plattformen bleibt er ein wichtiger Akteur in der Musikszene und erreicht ein breites Publikum.

Songs von Hozier im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%