Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Die Fantastischen Vier - Steckbrief, Songs & Konzerte

Die Fantastischen Vier

Seit der Gründung im Jahr 1989 gehören Die Fantastischen Vier zu den erfolgreichsten Hip-Hop Acts Deutschlands. Durch sie wurde deutschsprachiger Sprechgesang populär, sie dienten als Inspriation für zahllose weitere Künstler.

Die Anfänge der Band

Bereits in den 80er Jahren machen Mitglieder der Fantastischen Vier, nämlich Smudo und And.Ypsilon als "Terminal Team" gemeinsam Musik. Doch erst als 1989 der Vierer durch Thomas D. und Michi Beck komplettiert wird, beginnt die erfolgreiche Reise.

Das erste Album erscheint 1991. Obwohl deutscher Hip-Hop damals noch keine große Rolle spielt, klettert "Jetzt geht's ab" bis auf Platz 22 der deutschen Albumcharts und hält sich dort über 20 Wochen lang.

Nationale Berühmtheit erreicht die Band aus Stuttgart kurze Zeit später, im Jahr 1992, als "Die da!?!" veröffentlicht wird. Es stürmt direkt die Hitparaden, erreicht in Deutschland Platz 2 der Charts, in Österreich und der Schweiz sogar die Spitzenposition. Das dazugehörige Album "Vier gewinnt" entwickelt sich ebenfalls zu einem großen Erfolg und beschert den Musikern die ersten Gold- und Platinschallplatten.

Langanhaltender Erfolg

Mit dem großen Erfolg von "Vier gewinnt" beginnt ein Siegeszug. Was die Band danach anfasst, wird zu Gold. Die darauffolgend veröffentlichten Alben erreichen ebenfalls die vorderen Chartpositionen. Singleauskopplungen der Fantastischen Vier laufen im Musikfernsehen, im Radio und im Webradio in heavy rotation; Stücke wie "Sie ist weg" oder "MfG" sind auch Jahre nach der Veröffentlichung in den Jahren 1995 respektive 1999 Dauerbrenner.

Im Jahr 2000 wird der Band die große Ehre zuteil, ein Konzert im Rahmen der MTV-Unplugged-Reihe einspielen zu dürfen, was sie 2012 sogar wiederholen dürfen.

Der große Erfolg im Laufe der Jahre erlaubt es der Gruppe, mit musikalischen Grenzen zu spielen. Schon mit dem dritten Album, "Die 4. Dimension", das im Spätsommer 1993 erscheint, experimentiert die Band mit verschiedenen Stilen. Auf der Bühne wird die Band von verschiedenen Musikern begleitet, was den bekannten Songs eine neue Note verleiht.

Neben der Musik fördern die Fantastischen Vier auf ihrem eigenen Plattenlabel "Four Music" junge Künstler; ihre eigenen Alben und Singles werden ebenfalls in Eigenregie auf dem eigenen Label veröffentlicht.

 

Steckbrief/Biografie über Die Fantastischen Vier, Pop Künstler/in. Webradio - RadioMonster.FM 29.12.2017

Songs des Interpreten

Die Fantastischen Vier feat. Clueso – Zusammen feat. Clueso
Zusammen feat. Clueso
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Die Fantastischen Vier – Tunnel
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Die Fantastischen Vier – Endzeitstimmung
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Die Fantastischen Vier – Eines Tages
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Die Fantastischen Vier feat. Seven – Name drauf
Name drauf
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

The Chainsmokers – Beach House
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Milow feat. Matt Simons – Lay Your Worry Down
Lay Your Worry Down
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Lady Gaga & Bradley Cooper – Shallow
Lady Gaga & Bradley Cooper
Shallow
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Max Giesinger – Zuhause
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Bonez MC and RAF Camora – 500 PS
Bonez MC and RAF Camora
500 PS
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Dynoro & Gigi D'Agostino – In My Mind
Dynoro & Gigi D'Agostino
In My Mind
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
George Ezra – Shotgun
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Mittwoch, 19.12.2018 19:00
S. Oliver Arena, Würzburg (DE)
Freitag, 21.12.2018 19:00
Ratiopharm Arena, Ulm (DE)
Samstag, 22.12.2018 19:00
Hanns-Martin-Schleyerhalle, Stuttgart (DE)
Sonntag, 23.12.2018 19:00
Hanns-Martin-Schleyerhalle, Stuttgart (DE)
Samstag, 05.01.2019 19:00
Sick-arena - Messe Freiburg, Freiburg (DE)
Sonntag, 06.01.2019 18:30
Hallenstadion, Zürich (CH)
Montag, 07.01.2019 19:00
Arena Nürnberger Versicherung, Nürnberg (DE)
Mittwoch, 09.01.2019 19:00
Wiener Stadthalle - Halle D, Wien (AT)
Donnerstag, 10.01.2019 19:00
Dreiländerhalle, Passau (DE)
Freitag, 11.01.2019 19:00
Arena Leipzig, Leipzig (DE)
Sonntag, 13.01.2019
Max-Schmeling-Halle, Berlin (DE)
Montag, 14.01.2019 19:00
Barclaycard Arena, Hamburg (DE)
Dienstag, 15.01.2019 19:00
Lanxess Arena, Köln (DE)
Donnerstag, 17.01.2019 19:00
Festhalle Frankfurt, Frankfurt (DE)
Sonntag, 20.01.2019 19:00
Olympiahalle, München (DE)
Dienstag, 22.01.2019 19:00
TUI Arena, Hannover (DE)
Mittwoch, 23.01.2019 19:00
ÖVB Arena, Bremen (DE)
Donnerstag, 24.01.2019 19:00
König Pilsener Arena, Oberhausen (DE)
Samstag, 08.06.2019
Ostalb Arena, Aalen (DE)
Freitag, 14.06.2019
Loreley Freilichtbühne, Sankt Goarshausen (DE)
Samstag, 15.06.2019
Messe Graz Freigelände, Graz (AT)
Sonntag, 16.06.2019
Schloss Salem, Salem (DE)
Freitag, 05.07.2019
Filmnächte am Elbufer, Dresden (DE)
Samstag, 24.08.2019
Festwiese Apolda, Jena (DE)
Freitag, 30.08.2019
Seaside Beach Baldeney, Essen (DE)