Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Avicii - Steckbrief, Songs & Konzerte

Avicii

In den letzten Jahren waren sein Name und vor allem seine Songs Dauerbrenner in den Chart-Listen und auf den Streaming-Portalen; Musikgrößen haben sich um die Zusammenarbeit mit Avicii gerissen. Mittlerweile ist es allerdings ruhig um den vielfach ausgezeichneten DJ geworden.

Schwedischer Hit-Garant

Tim Bergling, besser bekannt unter dem Künstlernamen "Avicii", wurde am 8. September 1989 in Stockholm/Schweden geboren. Bergling ist Remixer, DJ und zudem Musikproduzent. Seinen Durchbruch feierte er im Jahr 2000. Mit Liedern wie "Seek Bromance", "Blessed" und "My Feelings for You" konnte er erstmals auf sich aufmerksam machen. Avicii verlautbarte im Jahr 2016, dass er keine Live-Auftritte mehr geben werde.Zu Beginn war Bergling als DJ tätig. 2011 veröffentlichte er die EP "The Singles"; sein erstes Album kam im Jahr 2013 ("True") auf den Markt. In Schweden kletterte "True" auf den ersten Platz der Charts, in Großbritannien und in der Schweiz landete sein Album auf Platz 2. Mit "True: Avicii by Avicii" folgte das zweite Album im Jahr 2014; "Stories", sein gleichzeitig letztes offizielles Album, wurde 2015 präsentiert. 2017 folgte noch die EP "AVICI (01)". Zu den bekanntesten Liedern, die auch im Internetradio zu hören sind, gehören mit Sicherheit "Wake Me Up", "Hey Brother" und auch "Waiting for Love".

2014: zwei Echos, 2016: Karriere-Ende

Der schwedische DJ und Musikproduzent erhielt im Jahr 2014 zwei Echo-Auszeichnungen. So bekam er einen Echo für "Wake Me Up" (Kategorie "Hit des Jahres") und einen Echo in der Kategorie "Electronic Dance Music". Eine Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse) und eine Gallenoperation (Entfernung der Gallenblase) - wohl aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums - waren für Bergling genügend Anzeichen, dem Musikgeschäft den Rücken zu kehren. Er habe, so sagte Bergling selbst, "finanziell ausgesorgt" und werde "in Zukunft keine Musik mehr machen".

2017: Comeback mit "Av?ci (01)"

Nur ein Jahr später kehrte der Star-DJ allerdings wieder zurück und veröffentlichte im August 2017 die EP "Av?ci (01)" bestehend aus sechs Tracks. Darunter befanden sich auch die beiden Hit-Songs "Without You" (feat. Sandro Cavazza) und "Lonely Together" (feat. Rita Ora), die beide eine goldene Schallplatte für jeweils 200.000 Verkäufe in Deutschland erhielten. Auch in anderen Ländern wie Großbritannien oder Schweden, Bergling's Herkunftsland, erreichten die beiden Singles Top-10 Chartplatzierungen. 
Die EP selbst erreichte auch Top-Platzierungen in Schweden, Österreich und der Schweiz.
Im einem Interview mit BBC Radio verriet Avicii, dass für 2018 zwei weitere EP's geplant waren, die dann insgesamt sein drittes Studioalbum darstellen sollten.

Tod

Doch dazu kam es nie. Am 20. April 2018 wurde der DJ während seines Urlaubs in seinem Hotel in der Nähe der omanischen Hauptstadt Maskat tot aufgefunden. Die Todesursache wurde vorerst nicht bekannt gegeben und so vermutete man zuerst, dass Avicii an seinen gesundheitlichen Problemen gestorben sei. Doch knapp zwei Wochen nach seinem Tod gab Bergling's Familie bekannt, dass der DJ Suizid beging, indem er sich selbst mit einer Glasscherbe tödlich verletzte. Sein Tod löste weltweit Entsetzen und Trauer aus, viele Star-DJs wie Martin Garrix, Tiesto , Felix Jaehn oder Kygo verwandelten ihre kommenden Clubauftritte in Gedenkfeiern an Avicii und spielten seine Songs. Auch in den Charts stiegen Bergling's bekannteste Lieder und Alben weltweit auf Höchstpositionen auf. 

Steckbrief/Biografie über Avicii, Dance, House, Pop Star DJ. Webradio - RadioMonster.FM aktualisiert am 02.05.2018

Songs des Interpreten

Avicii feat. Rita Ora – Lonely TogetherAvicii feat. Rita Ora – Lonely Together
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
Avicii feat. Sandro Cavazza – Without YouAvicii feat. Sandro Cavazza – Without You
Avicii feat. Sandro Cavazza
Without You
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
Avicii – Addicted To YouAvicii – Addicted To You
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
Avicii – Broken ArrowsAvicii – Broken Arrows
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
Avicii – Fade Into Darkness
Fade Into Darkness
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Avicii – For A Better DayAvicii – For A Better Day
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
Avicii – Hey Brother
Hey Brother
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Martin Garrix & Pierce Fulton feat. Mike Shinoda – Waiting For Tomorrow
Martin Garrix & Pierce Fulton feat. Mike Shinoda
Waiting For Tomorrow
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Oliver Heldens feat. Shungudzo – Fire In My Soul
Oliver Heldens feat. Shungudzo
Fire In My Soul
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Lady Gaga & Bradley Cooper – Shallow
Lady Gaga & Bradley Cooper
Shallow
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Sia – I'm Still Here
I'm Still Here
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
El Profesor feat. Laura White – Ce soir? (HUGEL Remix)
El Profesor feat. Laura White
Ce soir? (HUGEL Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Charli XCX & Troye Sivan – 1999
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Mumford & Sons – Guiding Light
Mumford & Sons
Guiding Light
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Avicii ist derzeit nicht auf Tour
Es sind weltweit keine Konzerte gemeldet