Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Andreas Bourani - Steckbrief, Songs & Konzerte

Andreas Bourani

Andreas Bourani wurde 1983 in Augsburg geboren und wuchs als Andreas Siegelmair auf. Sein endgültiger Durchbruch gelang ihm mit dem WM-Song "Auf Uns" im Jahr 2014.

Kindheit und Jugend

Bourani lernte seine - vermutlich aus Nordafrika stammenden - Eltern nie kennen und wurde kurz nach seiner Geburt von der Familie Stiegelmair aufgenommen. Gemeinsam mit zwei Schwestern wuchs er in Augsburg auf und besuchte bis zur 12. Klasse ein Gymnasium mit einem stark musisch geprägten Zweig. Parallel erhielt er eine Gesangsausbildung an einer privaten Musikschule, da er schon früh seine Liebe zur Musik entdeckte.

Die Anfänge seiner Karriere

Nachdem er eine Weile in München gelebt hatte, zog es Andreas Bourani im Jahr 2007 nach Berlin. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits als Andreas Stiegelmair an der ZDF-Castingshow "Die Deutsche Stimme" teilgenommen, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. Kurz darauf nahm er wieder seinen Geburtsnamen an - auch, um seine Familie nicht der Öffentlichkeit preiszugeben, falls ihm der Durchbruch gelingen sollte. 2010 erhielt er nach ausgiebigen Konzertaktivitäten in kleinen Clubs einen Vertrag mit Universal Music und durfte als Support-Act für Künstler wie Culcha Candela und Philipp Poisel auftreten. Nun begannen auch Webradios und bundesweite Radiosender seine Songs in ihr Programm aufzunehmen.

Der Durchbruch

Erste Erfolge stellten sich mit der Veröffentlichung seiner Single "Nur in meinem Kopf" ein, die aus dem 2011 erschienen Album "Staub & Fantasie" ausgekoppelt wurde. Sie verkaufte sich etwa 150.000 Mal. An diesem Werk waren neben Julius Hartog auch zwei Mitglieder der Band "Die Happy" beteiligt. Beim Bundesvision Song Contest trat er im gleichen Jahr für Bayern an und belegte mit "Eisberg" Platz zehn. Parallel zu seiner Tour mit " Unheilig " veröffentlichte er gemeinsam mit dieser Band das Lied "Wie wir waren", welches ein weiterer Meilenstein auf seinem Karriereweg war. Der endgültige Durchbruch gelang ihm mit dem Song "Auf Uns", den die ARD zum Titelsong der Fußball-WM 2014 machte. Das Lied wurde nach dem Sieg der deutschen Mannschaft in Brasilien sogar im Maracana-Stadion gespielt. Im Jahr darauf erschienen mit den Single-Auskopplungen "Astronaut" (gemeinsam mit Sido) sowie "Ultraleicht" zwei weitere in den Charts extrem gut platzierte Hits aus der Feder von Andreas Bourani. In der Folge war er in zwei Staffeln als Juror in der Casting-Sendung "The Voice of Germany" zu sehen. Als Schauspieler trat er 2018 in der Serie "Jerks" erstmals in Aktion.

 

Steckbrief/Biografie über Andreas Bourani. RadioMonster.FM, 19.09.2018

Songs des Interpreten

Andreas Bourani – Auf anderen Wegen
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Andreas Bourani – Auf uns
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Andreas Bourani – Hey
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Andreas Bourani – Ultraleicht
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Andreas Bourani – Ultraleicht (Calyre & Kaind Remix)
Ultraleicht (Calyre & Kaind Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Sido feat. Andreas Bourani – Astronaut
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück

Interessante Songs

Alice Merton – Lash Out
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
John Legend feat. BloodPop® – A Good Night
John Legend feat. BloodPop®
A Good Night
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Avicii – The Days
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Nicole Cross – Awesome
Mehr
Warten
Favorit
Zurück

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Donnerstag, 30.05.2019
Maimarkt-Gelände, Mannheim (DE)
Samstag, 29.06.2019
Patent Ochsner, Park Im Grünen, Basel (CH)
Donnerstag, 04.07.2019
Open-air-bühne Am Mercedes-benz Museum, Stuttgart (DE)
Samstag, 06.07.2019
Burg Nideggen, Düren (DE)
Dienstag, 20.08.2019
Zeltfestival Ruhr, Bochum (DE)