Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Vanessa Mai - Biografie/Diskografie

Vanessa Mai

Vanessa Mai flattert regelmäßig über den Fernsehbildschirm - ob Live-Performance, Jury-Mitglied oder Teilnehmerin bei "Let's Dance". Das beliebte Schlagersternchen macht stets eine gute Figur.

Wolkenfrei-Zeit

Vanessa Mai wurde 1992 in Aspach als Vanessa Mandekic geboren und ist eine deutsche Schlagersängerin. Erste Erfolge sammelte sie ab 2012 als Sängerin der Schlagerband Wolkenfrei, wo sie die Nachfolge von Heike Wanner antrat. Die erste Single mit Mai als Lead-Sängerin, "Jeans, T-Shirt und Freiheit", erschien im Jahr 2013. Das erste Album "Endlos verliebt" wurde 2014 veröffentlicht und schaffte es im gesamten deutschsprachigem Raum in die Charts, es war auch bei vielen Radiosendern sehr präsent. 2015 verließen die beiden anderen Wolkenfrei-Mitglieder, Marc Fischer und Stefan Kinski, die Formation. Wolkenfrei wurde dann zunächst nur von Mai verkörpert.

Solo-Karriere dank "Wachgeküsst"

2015 veröffentlichte Mai das Studioalbum "Wachgeküsst", dem das Deutsche Musik Fernsehen ein 65-minütiges TV-Spezial widmete. Das Album erreichte schließlich sogar Platz 7 der deutschen Charts und war auch in Österreich und der Schweiz kommerziell sehr erfolgreich. Die erste Single-Auskoppelung "Wolke 7" schaffte es auf Rang 54 in Deutschland und platzierte sich in Österreich unter den Top 100. 2016 erschien ein weiteres Album, "Ich sterb für dich ", das von Dieter Bohlen produziert wurde. Im gleichen Jahr begann die Künstlerin ihre erste Solo-Tournee, die 26 Konzerte in Deutschland, Dänemark und der Schweiz einschloss.
Neben ihrer Karriere als Sängerin trat Mai auch öfters im Fernsehen auf. So war sie im Frühjahr 2016 Jury-Mitglied in der 13. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", der erfolgreichen Casting-Show von RTL. Im Jahr 2017 wirkte sie an der zehnten Staffel der Promi-Tanzshow "Let’s Dance" mit, die ebenfalls von RTL ausgestrahlt wird, und belegte mit ihrem Partner Christian Polanc den zweiten Platz. Mai engagiert sich außerdem als Gesicht für die Kampagne "Mein Herz schlägt Schlager", für die sie auch einen Werbespott drehte.

 

Diskografie/Biografie über Vanessa Mai, Schlager Künstler/in. Webradio - RadioMonster.FM 01.10.2017

Songs des Interpreten

Vanessa Mai – Regenbogen (Starchild Remix)
Regenbogen (Starchild Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Vanessa Mai – Wo du bist
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Vanessa Mai – Nie wieder (Dieter Bohlen Version)
Nie wieder (Dieter Bohlen Version)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Vanessa Mai – Regenbogen
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Vanessa Mai – Ich hör auf mein Herz
Ich hör auf mein Herz
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Vanessa Mai – Ich sterb für dich
Ich sterb für dich
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Vanessa Mai – Ich sterb für dich (RMX)
Ich sterb für dich (RMX)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
weitere Songs

Interessante Songs

Amigos – 110 Karat
Amigos
110 Karat
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Eloy – Regenbogen
Eloy
Regenbogen
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Die Zipfelbuben – Normal kann jeder
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Vincent Gross – Dieser Beat
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Michelle – In 80 Küssen um die Welt
In 80 Küssen um die Welt
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Beatrice Egli – Du gibst meinem Leben einen Sinn
Du gibst meinem Leben einen Sinn
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Andreas Gabalier – Sie
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
weitere Songs