Schlager

Christian Lais – Steckbrief, Songs & Konzerte

today30.05.2018 479

Background
share close

Christian Lais ist ein deutscher Schlagersänger aus dem Schwarzwald. Seit seinem Durchbruch im Jahr 2008 war der erfolgreiche Musiker mit mehreren Alben in den deutschen Charts vertreten. Mit seinen textbetonten Produktionen hat der Musiker seinen festen Platz auf der Bühne des deutschen Schlagers, aber auch im Radio und Online Radio erobert.

Die ersten Schritte

Webradio Steckbrief - Christian Lais

Christian Lais wurde am 7. Juni 1963 in Lörrach geboren – einer kleinen Stadt im Südwesten Baden-Württembergs nahe der Schweizer Grenze. Da der Vater die Familie schon bald nach der Geburt des Sohnes verließ, wurde er nur von seiner Mutter großgezogen. Schon in der Kindheit bewies der Junge musikalisches Talent als Akkordeonspieler und Sänger. In der Folgezeit stellte er sein Können in mehreren Wettbewerben zur Schau und stand über die Jahre mit diversen Coverbands auf der Bühne. Bevor der Musiker allerdings ins volle Licht der Öffentlichkeit treten durfte, sollte noch einige Zeit ins Land gehen.

Eine Erfolgsgeschichte mit Hindernissen

Erste Versuche als eigenständiger Musiker machte Christian Lais am Anfang der 2000er Jahre. Mithilfe des Sängers und Produzenten David Brandes stellte er 2008 sein erstes Album fertig: „Mein Weg“ erwies sich bald als durchschlagender Erfolg. Der zusätzlich als Single veröffentlichte Schlager „Sie vergaß zu verzeih’n“ schaffte es sogar in die deutsche Hitliste: Der Stern von Christian Lais begann zu steigen. Das darauffolgende Jahr stürzte den Sänger dann in eine schwere Krise – die Ärzte diagnostizierten Kehlkopfkrebs. An weitere Aufnahmen oder Auftritte war jetzt natürlich nicht zu denken. Auch nach der erfolgreichen Entfernung des Tumors blieb dem Musiker eine Fortsetzung seiner Karriere für ein ganzes Jahr versagt.

2010 bedeutete für Christian Lais einen Neuanfang. Sein erstes Album nach der Operation, „Atemlos“, fand kaum Widerhall. Statt zu resignieren, tat er sich mit der aus Weimar stammenden Sängerin Ute Freudenberg zusammen. Das Resultat der Zusammenarbeit war ein großer Erfolg: Das gemeinsame Album „Auf den Dächern von Berlin“ greift das Thema der deutschen Teilung nach dem Zweiten Weltkrieg auf. Das Sängerduo aus Ost- und Westdeutschland erreichte damit eine breite Zuhörerschaft. Auch in den nächsten Jahren erwies sich die Zusammenarbeit der beiden Schlagersänger als sehr fruchtbar.

Kontinuierliche Erfolge und aktuelle Entwicklungen

Bis zum nächsten Soloalbum von Christian Lais vergingen danach zwei Jahre. 2015 erschien das Album „7“, das inklusive der beiden Duettalben sein siebtes Album im siebten Jahr nach seinem Debütalbum war. Mit Platz 53 ist es sein bestplatziertes Soloalbum in den Charts. Im Dezember 2017 nahm Christian Lais an dem Projekt „Schlagerstars für Kinder“ teil und sang mit der Gruppe den Weihnachtsschlager „Auf Einmal“ ein. Der Schlager wurde im Dezember veröffentlicht und die Einnahmen kommen Kindern in Not zugute. Der Song wurde 2018 neu aufgenommen und zu Weihnachten wieder veröffentlicht.

2020 veröffentlichte Lais das Album „Laut & Lais“, welches in den deutschen Charts Platz 31 erreichte. Im Jahr 2023 brachte er das Album „Anders“ heraus, das sich ebenfalls gut platzieren konnte und von Fans und Kritikern gleichermaßen positiv aufgenommen wurde.

Songs von Christian Lais im Webradio

Songs von Christian Lais im Webradio

Written by: admin

Rate it
0%