Evergreens

Yello – Steckbrief, Songs & Konzerte

today07.07.2024 4

Background
share close

Yello ist ein Schweizer Elektropop-Duo, das 1978 von Dieter Meier und Boris Blank gegründet wurde. Bekannt für ihre avantgardistischen Klangexperimente und Chart-Erfolge, haben sie mit ihrer einzigartigen Musikproduktion die elektronische Musiklandschaft nachhaltig geprägt.

Bandgeschichte

RadioMonster.FM Webradio - Yello

Ende der 1970er Jahre wurde Yello von Boris Blank und Carlos Perón in Zürich gegründet. Auf der Suche nach einer passenden Begleitstimme stießen sie 1978 auf Dieter Meier. 1979 veröffentlichten sie ihre erste Maxi-Single auf dem Schweizer Underground-Label “Periphery Perfume”. Der Durchbruch kam 1980 mit dem Club-Hit “Bostich”. Carlos Perón verließ die Band 1983, aber Yello machte weiter und erzielte weitere Erfolge. Die Anfang 1985 veröffentlichte CD “Stella” hielt sich 34 Wochen in den deutschen Charts und erreichte Goldstatus. Der endgültige Durchbruch in Deutschland gelang 1988 mit der Single “The Race”, die bis heute die einzige Top-10-Platzierung einer Yello-Single in Deutschland ist.

Werk

Die Anfänge von Yello waren von großer Experimentierfreude geprägt. Boris Blank begann mit Geräuschen zu experimentieren, die er aufnahm und zu Songs verarbeitete. Dieter Meiers markante Stimme setzte die Texte später hinzu. Die Musik von Yello zeichnet sich durch eine besondere Transparenz und Räumlichkeit des Klangs aus. Über die Jahre hinweg entwickelte Blank seine Technik weiter und arbeitete schließlich mit dem Musikcomputer Fairlight CMI. Yellos Werke beinhalten oft Sampling von Stimme, akustischen Instrumenten und Geräuschen, was ihren Sound einzigartig macht.

Selbsteinschätzung

Obwohl Yello große Erfolge feierte, betonten sowohl Dieter Meier als auch Boris Blank oft ihre Bescheidenheit bezüglich ihrer Fähigkeiten und Absichten. Meier sieht seinen Gesang eher bescheiden und beschreibt den Erfolg von Yello als eine Reihe von glücklichen Zufällen. Blanks Herangehensweise an die Musik war immer experimentell und unvorhersehbar, was zu dem einzigartigen und unverwechselbaren Sound der Band beitrug.

Anekdoten

Es gibt zahlreiche interessante Anekdoten über Yello, wie etwa die Story zur Entstehung der Lyrics zu “Oh Yeah”. Dieter Meier fand einfach keine passende Inspiration für den Song, bis Blank ihm eine Szene beschrieb, die ihn schließlich zu dem ikonischen Ausruf “Oh Yeah!” inspirierte. Eine andere bemerkenswerte Geschichte handelt davon, wie “Bostich” beinahe gelöscht worden wäre, wenn Meier nicht energisch interveniert hätte.

Verwendung von Yello-Musik in Medien

Yellos Musik wurde häufig in Filmen und Fernsehserien verwendet. Ihr Lied “Oh Yeah” erschien in mehreren Filmen wie “Ferris macht blau” und TV-Serien wie “Die Simpsons”. Auch “The Race” wurde als Titelmusik für die Musikvideosendung “Formel Eins” sowie für den Fernsehsender “Eurosport” verwendet. Verschiedene andere Yello-Songs fanden auch in Episoden der TV-Serie “Miami Vice” Verwendung. Dank der häufigen Medienpräsenz konnte die Band ihre Reichweite erheblich erweitern, was ihnen zusätzliche Popularität verschaffte, auch im Segment des Online Radios.

Songs von Yello im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%