Evergreens

Wham! – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 7

Background
share close

Wham! war eine der erfolgreichsten britischen Popgruppen der 1980er Jahre, bestehend aus George Michael und Andrew Ridgeley. Mit ihren eingängigen Melodien und ikonischen Musikvideos eroberten sie die Charts weltweit und verkauften über 25 Millionen Tonträger.

Gründung und Aufstieg

RadioMonster.FM Webradio - Wham!
Wham! wurde 1981 von George Michael und Andrew Ridgeley gegründet. Die beiden Musiker lernten sich bereits in der Schule kennen und teilten ihre Leidenschaft für Musik. Ihre erste Single „Wham Rap! (Enjoy What You Do)“ sorgte durch ihren ironischen Text über Arbeitslosigkeit für Kontroversen. Doch es war ihr Album „Fantastic“ von 1983, das den Durchbruch brachte. Mit Hits wie „Young Guns (Go for It)“ und „Club Tropicana“ erreichte „Fantastic“ Spitzenpositionen in den britischen Charts.

Welterfolg mit „Make It Big“

Das zweite Album „Make It Big“ aus dem Jahr 1984 machte Wham! international berühmt. Songs wie „Wake Me Up Before You Go-Go“, „Careless Whisper“ und „Freedom“ wurden weltweite Hits. Insbesondere „Last Christmas“ entwickelte sich zu einem zeitlosen Klassiker, der jedes Jahr zur Weihnachtszeit in Radiosendern und Online-Radios gespielt wird. In den USA schafften sie es, drei Nummer-eins-Hits aus einem Album zu generieren – ein Kunststück, das zuvor nur wenigen gelungen war.

Denkmal in der Popgeschichte

Wham! setzte 1985 einen bedeutenden Meilenstein, als sie als erste westliche Popgruppe in der Volksrepublik China auftraten. Dieses Konzert markierte nicht nur einen kulturellen Austausch, sondern auch den Höhepunkt ihrer Karriere. Doch bereits ein Jahr später, im Februar 1986, gaben Michael und Ridgeley die Auflösung von Wham! bekannt. Das Abschiedskonzert mit dem Titel „The Final“ fand vor 72.000 Fans im Wembley-Stadion statt und wurde zu einem legendären Event, das bis heute in der Musikgeschichte verankert ist.

Solokarrieren nach Wham!

Nach der Trennung versuchten beide Mitglieder ihr Glück als Solokünstler. George Michael war dabei wesentlich erfolgreicher und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten Popstars seiner Generation. Sein Debütalbum „Faith“ von 1987 enthielt mehrere Nummer-eins-Hits und festigte seinen Status als Solo-Künstler. Andrew Ridgeley hingegen konnte nicht an die Erfolge von Wham! anknüpfen und zog sich schließlich weitgehend aus dem Musikgeschäft zurück. Heute engagiert er sich stark im Umweltschutz.

Legacy und Einfluss

Obwohl Wham! nur füNF Jahre aktiv waren, bleibt ihr Einfluss auf die Popmusik unvergessen. Ihre Lieder sind bis heute populär und finden immer wieder den Weg in Playlists und Internetradios rund um den Globus. Mit zeitlosen Hits, einer elektrisierenden Bühnenpräsenz und bahnbrechenden Musikvideos haben George Michael und Andrew Ridgeley ein unvergängliches Erbe hinterlassen, das weiterhin neue Generationen von Musikfans begeistert.

Songs von Wham! im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%