Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Dire Straits - Steckbrief, Songs & Konzerte

Dire Straits

Die "Dire Straits" waren eine Band aus England, die in ihrer Zeit zwischen 1977 und 1995 mit ihrem melodischen Rock, geprägt von Mark Knopflers Gitarrenspiel, zu Weltruhm kam. Besonders die ausgedehnten Soli aus den Händen des Bandchefs begeistern noch heutliche Fans.

Die Dire Straits begannen ihre Karriere zu einer Zeit, als eigentlich Punk allerorten angesagt war. Mit ihren sehr künstlerisch geprägten, oft sehr langen Balladen-artigen Stücken läuteten sie zumindest für ihre eigene Zuhörerschaft eine gänzlich andere Epoche ein. Obwohl Mark Knopfler ursprünglich aus Newcastle stammt, gelten die Dire Straits als Band aus London, wo sich die Gründungsmitglieder zusammenfanden. Beginn ihrer Karriere war der einfache Schritt, dass sie ein Demotape an die BBC sendeten, wo es tatsächlich häufig gespielt wurde. Anerkennung fanden sie zunächst aber eher in den USA, den Niederlanden und Deutschland. Das sollte sich im Verlaufe ihrer fast zwei Jahrzehnte währenden Schaffenszeit noch enorm wandeln.

Melodisches Gitarrenspiel begeistert noch heute

Angefangen mit der Single "Sultans of Swings" aus ihrem selbsbetitelten Album "Dire Straits" reihte sich schon kurz danach Erfolg an Erfolg. Das zweite Album "Communiqué" enthielt dann auch schon die typisch langen Stücke wie "Lady Writer", das zu einem noch größeren Erfolg wurde. Ihren Höhepunkt erreichten "Dire Straits" schließlich mit dem Album "Brothers in Arms" sowie dem gleichnamigen Titelstück daraus. Als eines der ersten Alben einer bereits erfolgreichen Band wurde es digital produziert. Die so verfügbare Klangqualität begeisterte damals als neuartig und hat auch heute nichts von ihrem Esprit verloren. So verwundert es nicht, dass die Songs der Dire Straits inzwischen als "Oldies" gesendet werden können. Für die meisten Fans und auch immer wieder neu gewonnene Hörerinnen haben die Hits der Dire Straits aber nichts von ihrer Frische verloren.

Vier Top-Hits auf einem Album

Gleich drei weitere Singles aus dem Album "Brothers In Arms" wurden Riesen-Erfolge: "So Far Away", "Money for Nothing" und "Walk of Life" hört man schließlich auch heute noch allerorten, sei es zufällig im Webradio, in einem alten Plattenladen oder einfach so auf der Straße. Es folgte ein letztes Album namens "On Every Street" mit den beiden Singles "Calling Elvis" und "Heavy Fuel". Seit 1995 gilt die Band als "inaktiv", ohne sich je offiziell aufgelöst zu haben.

 

Steckbrief/Biografie über Dire Straits. RadioMonster.FM, 01.08.2019

Songs des Interpreten

Dire Straits – So Far Away
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Dire Straits – Sultans Of Swing
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Dire Straits – Walk Of Life
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück

Interessante Songs

Mehr
Favorit
Zurück

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Dire Straits ist derzeit nicht auf Tour
Es sind weltweit keine Konzerte gemeldet