Evergreens

Annie Lennox – Steckbrief, Songs & Konzerte

today07.07.2024 45

Background
share close

Annie Lennox ist eine ikonische britische Sängerin und Songwriterin, die nicht nur als Solokünstlerin, sondern auch als Mitglied der Eurythmics weltweite Berühmtheit erlangte. Mit ihrer markanten Stimme und einer bemerkenswerten Bühnenpräsenz hat sie Millionen von Fans begeistert und zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Frühe Jahre und Durchbruch

RadioMonster.FM Webradio - Annie LennoxAnnie Lennox wurde am 25. Dezember 1954 in Aberdeen, Schottland, geboren. Ihre musikalische Reise begann früh, als sie Flöte und Klavier lernte. Ihre erste größere Bekanntheit erlangte sie als Teil des Duos The Tourists, bevor sie zusammen mit Dave Stewart die Eurythmics gründete. Mit Hits wie “Sweet Dreams (Are Made of This)” und “Here Comes the Rain Again” wurden die Eurythmics zu einer der einflussreichsten Bands der 1980er Jahre.

Solokarriere

Nach der Auflösung der Eurythmics startete Annie Lennox eine äußerst erfolgreiche Solokarriere. Ihr Debütalbum “Diva”, veröffentlicht 1992, war ein sofortiger Erfolg und verkaufte sich weltweit über sechs Millionen Mal. Es enthält Hits wie “Why” und “Walking on Broken Glass”. Ihr zweites Album “Medusa” erschien 1995 und beinhaltet Coverversionen berühmter Songs, darunter “No More ‘I Love You’s”, das ihr einen Grammy einbrachte.

Erfolge und Auszeichnungen

Annie Lennox’ Karriere ist von zahlreichen Auszeichnungen geprägt, darunter mehrere Grammys, Brit Awards und ein MTV Music Award. Sie hat bis heute sechs Studioalben veröffentlicht und mehr als 21,1 Millionen Tonträger verkauft. Ihre Musikvideos, darunter das für “Diva”, wurden ebenfalls mehrfach ausgezeichnet. 2003 gewann sie mit dem Song “Into the West” aus dem Film “Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs” einen Oscar.

Soziales Engagement

Abseits der Bühne ist Annie Lennox auch für ihr soziales Engagement bekannt. Sie setzt sich für Themen wie HIV/AIDS-Bewusstsein und Menschenrechte ein. Ihre Kampagne “SING” unterstützt Frauen und Kinder, die von HIV/AIDS betroffen sind. Lennox wurde für ihre wohltätigen Bemühungen vielfach geehrt, unter anderem erhielt sie den Order of the British Empire (OBE) im Jahr 2011.

Aktuelle Projekte

In den letzten Jahren hat Lennox weiterhin Musik veröffentlicht und an verschiedenen Projekten gearbeitet. Ihr letztes Studioalbum “Nostalgia” erschien 2014 und enthält Jazz-Standards und Blues-Klassiker. Darüber hinaus bleibt sie eine aktive Stimme in sozialen Medien und nutzt ihre Plattform, um wichtige Botschaften zu teilen. Viele ihrer Fans hören ihre zeitlosen Hits weiterhin auf Internetradio-Plattformen und Webradio-Stationen weltweit.

Annie Lennox bleibt eine der einflussreichsten Künstlerinnen ihrer Generation, deren Musik und Aktivismus Millionen Menschen inspiriert haben und weiterhin inspiriert.

Songs von Annie Lennox im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%