Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Robin S - Biografie/Diskografie

Robin S.

Robin S. ist eine amerikanische Sängerin, die im Jahr 1962 in New York City geboren wurde. Ihre Veröffentlichungen prägten zu Beginn der 1990er Jahre das Dance-Genre.

Aus dem Stand zum Welterfolg

1993 kam ihre Debüt-Single "Show Me Love" auf den Markt, die es bis auf den 5. Rang der US-Charts schaffte und in ihrer Heimat mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Der Titel, der auch noch heute im Webradio populär ist, erreichte zudem Top 10-Platzierungen in Spanien, Italien, Belgien, in der Schweiz und in Großbritannien. Während es für die Sängerin bei den American Music Awards lediglich bei einer Performance vor einem Millionenpublikum geblieben ist, erhielt sie bei den Billboard Music Awards die Trophäen in den Kategorien "Best Dance Artist" und "Best Dance Single".

Auch 2. Single kommt an

Wenige Monate später veröffentlichte sie die Folge-Nummer "Luv 4 Luv", die ebenfalls ein internationaler Hit wurde. Wiederholt avancierte sie mit diesem Titel besonders in Spanien, Italien und Belgien - aber auch in Holland, Deutschland und in Frankreich zur Chart-Stürmerin. Beide Songs entstammten ihrer ersten Platte "Show Me Love", die sich in den USA zwar nicht innerhalb der Top 100 platzieren konnte, sich aber im Laufe der Zeit dennoch über 300 000 Mal verkaufte. In England erreichte die CD eine Position unter den besten 35 Platten, während der Longplayer in der Niederlande die Top 20 entern konnte.

Noch immer beliebt und gefragt

Auch lange nach der Jahrtausendwende ist Robin S. noch als Künstlerin aktiv. 2010 wurde sie als Stargast extra für das Sommerfest von IP Österreich - Vermarkter von Werbezeiten großer TV-Sender im deutschsprachigen Raum - eingeflogen. Ihre Show vor 600 geladenen Gästen sorgte für ein bemerkenswertes Feedback von den Medien. Ein weiterer Erfolg in ihrer Laufbahn als Musikerin stellte sich 2016 - über 20 Jahre nach der Veröffentlichung ihres ersten Werkes - ein: Gemeinsam mit DJ Escape produzierte sie die Zusammenarbeit "Shout It Loud". Die Kooperation erreichte Platz 1 der Dance-Charts in Amerika, was dafür sorgte, dass die Sängerin diese Hitliste zum dritten Mal anführte.

 

 

Biografie/Diskografie über Robin S, Eurodance Künstlerin. Webradio - RadioMonster.FM, 10.04.2018

Songs des Interpreten

Robin S – Show Me Love
Show Me Love
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
weitere Songs

Interessante Songs

Lola Marsh – Wishing Girl (Deepend Remix)
Lola Marsh
Wishing Girl (Deepend Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Yves V & Sevenn – Beautiful Tonight
Yves V & Sevenn
Beautiful Tonight
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
MK – 17
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
R3HAB & Mike Williams – Lullaby
R3HAB & Mike Williams
Lullaby
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
SDJM & Conor Maynard – I Want It That Way
SDJM & Conor Maynard
I Want It That Way
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Sofi Tukker feat. NERVO, The Knocks & Alisa Ueno – Best Friend
Sofi Tukker feat. NERVO, The Knocks & Alisa Ueno
Best Friend
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Rita Ora & Liam Payne – For You (Fifty Shades Freed)
Rita Ora & Liam Payne
For You (Fifty Shades Freed)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
weitere Songs