Dance

Example – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 5

Background
share close

Example, gebürtig Elliot John Gleave, ist ein britischer Rapper und Sänger, der sich durch seine energetischen Live-Auftritte und eingängigen Beats einen Namen gemacht hat. Mit einer Karriere, die sich über fast zwei Jahrzehnte erstreckt, bleibt Example sowohl in Großbritannien als auch international einflussreich.

Frühe Jahre und Durchbruch

RadioMonster.FM Webradio - Example
Example wurde am 20. Juni 1982 in Hammersmith, London, geboren. Er wuchs in einem musikalischen Umfeld auf und begann schon früh, in die Welt des MCing einzutauchen. Während seines Studiums an der Royal Holloway University of London lernte er Joseph Gardner (Rusher) kennen, mit dem er sein erstes Konzeptalbum produzierte. Dies führte zu seiner Debütveröffentlichung „A Pointless Song“ und legte den Grundstein für seine spätere Karriere.

Karriereanfang und Plattenverträge

Examples erste große Veröffentlichung kam im Jahr 2006 mit seinem Album „What We Made“. Mit der Unterstützung von DJs wie Pete Tong und Zane Lowe erhielt er schnell Aufmerksamkeit und schloss seinen ersten Plattenvertrag ab. Die Singles „Vile“ und „You Can’t Rap“ halfen ihm, sich in der britischen Musikszene zu etablieren. Nachdem seine Plattenfirma pleiteging, veröffentlichte er die Single „Me + Mandy“ über sein eigenes Label, was ihm weiterhin steigende Popularität einbrachte.

Kommerzieller Erfolg und Hits

Der große kommerzielle Durchbruch kam mit seinem zweiten Album „Won’t Go Quietly“ (2010). Die gleichnamige Single und der Song „Kickstarts“ erreichten hohe Chartplatzierungen in Großbritannien. Sein drittes Album „Playing in the Shadows“ (2011) brachte ihm internationalen Erfolg, dank Hits wie „Changed the Way You Kiss Me“ und „Stay Awake“, die beide Platz 1 in den UK-Charts erreichten. Beispiel blieb auch im Online Radio ein beliebter Künstler, da seine Musik einen festen Platz in vielen Playlists fand.

Weiterentwicklung und aktuelle Projekte

In den folgenden Jahren experimentierte Example mit verschiedenen Stilen und veröffentlichte Alben wie „The Evolution of Man“ (2012) und „Live Life Living“ (2014). 2018 brachte er das Album „Bangers & Ballads“ heraus, welches UK Garage und britischen Hip-Hop kombinierte. Sein siebtes Album, „Some Nights Last for Days“ (2020), markierte eine Rückkehr zu seinen Wurzeln im britischen Hip-Hop. Aktuell ist er aktiv und veröffentlicht regelmäßig neue Musik sowie Kooperationen.

Persönliches Leben und Vermächtnis

Example ist seit 2013 mit der australischen Schauspielerin und Model Erin McNaught verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Neben seiner Musikkarriere hat Example auch in Dokumentarfilmen und anderen Projekten mitgewirkt. Seine beständige Präsenz in der Musikszene und seine Fähigkeit, sich künstlerisch weiterzuentwickeln, machen ihn zu einem wichtigen Bestandteil der modernen Musiklandschaft.

Songs von Example im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%