Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

EDX - Steckbrief, Songs & Konzerte

EDX

EDX ist ein aus der Schweiz stammender DJ und Musikproduzent, der im November 1976 als Maurizio Colella in Zürich geboren wurde. Stilistisch können seine Werke den Musikgenres House, insbesondere den Sub-Genres Deep House und Progressive House, Dance und Pop zugeordnet werden.

Musikalische Anfänge Ende der 1990er

Nachdem EDX seine Debüt-Single "I'm Not Interested" im Jahr 1997 noch über den Schweizer Standort der Plattenfirma Warner Music veröffentlicht hatte, gründete er bereits ein Jahr später sein eigenes Label namens "Club Control". Hierfür tat er sich mit seinem Freund und Geschäftspartner Leon Klein zusammen. Bis 2004 brachten sie gemeinsam zahlreiche Compilations, u.a. wiederholt für die jährlich stattfindende Techno-Veranstaltung "Energy", auf den Markt. Hierbei, nicht zuletzt Dank eines verstärkten Einsatzes im Webradio, entwickelte sich vor allem das Stück "Gonna Catch You" zu einem populären und seine Produzenten international bekannt machenden Titel.

Nach einer mehr als fünf Jahre andauernden Zusammenarbeit entschied EDX sich dazu sich zurückzuziehen und eine Pause mit unbekannter Dauer einzulegen, kurz bevor er 2015 mit einer Remix-Version des Sam Feldt-Covers von "Show Me Love" ein Chart-Hit in den Niederlanden verzeichnen konnte. Sein Indian Summer-Remix konnte in der dortigen Hitliste bis auf den 19. Rang klettern und sich für insgesamt 19 Wochen in dieser halten.

Comeback aus der Schaffenspause

Sein zwischenzeitlicher Ruhestand betrug schließlich drei Jahre, nach denen er sich 2007 wieder mit Musikproduktionen öffentlich zurückmeldete. Bei seiner Arbeit konzentrierte er sich fortan überwiegend auf die Erstellung von Remix-Versionen von Stücken bekannter Musikkollegen. So produzierte er neue Versionen beispielsweise für Armin van Buuren ("The Sound of Goodbye", 2007), Beyoncé ("Why You Don’t Love Me", 2009) und Calvin Harris ("Thinkin’ About You", 2013). Eine besondere Ehre wurde ihm im Rahmen der 61. Verleihung der Grammy-Awards im Staples Center im kalifornischen Los Angeles zu Teil: in der Kategorie "Best Remixed Recording" wurde sein Dubai Skyline-Remix des Titels "How Long" von US-Sänger Charlie Puth mit einer Nominierung bedacht.

 

Steckbrief/Biografie über EDX. RadioMonster.FM, 13.08.2019

Songs des Interpreten

EDX – Ubuntu
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
EDX & Amba Shepherd – Off the Grid
EDX & Amba Shepherd
Off the Grid
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
EDX – Who Cares
Who Cares
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Mike Perry – Runaway
Mike Perry
Runaway
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Rudimental feat. RAY BLK & Stefflon Don – Scared of Love
Rudimental feat. RAY BLK & Stefflon Don
Scared of Love
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
MØ – Blur (Felix Cartal Remix)
Blur (Felix Cartal Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Anstandslos & Durchgeknallt feat. Georg Stengel – Holterdiepolter
Anstandslos & Durchgeknallt feat. Georg Stengel
Holterdiepolter
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Ava Max – Sweet but Psycho (Morgan Page Remix)
Sweet but Psycho (Morgan Page Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Charlie Puth feat. Kehlani – Done For Me (James Hype Remix)
Done For Me (James Hype Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Armin van Buuren – Blah Blah Blah
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Mittwoch, 21.08.2019
New Horizons 2019, Nürburg (DE)