Dance

Dune – Steckbrief, Songs & Konzerte

today07.07.2024 6

Background
share close

Dune ist ein deutsches Dance-Projekt, das 1994 gegründet wurde und seitdem zahlreiche Erfolge in verschiedenen Musikgenres erzielt hat. Mit einer Mischung aus Happy Hardcore, Dance und klassischer Musik gelang es Dune, sich einen festen Platz in der Musikszene zu sichern.

Entstehung und erste Erfolge

RadioMonster.FM Webradio - Dune
Dune wurde 1994 von dem Münsteraner DJ Oliver Froning sowie den Produzenten Jens Oettrich und Bernd Burhoff gegründet. Der Name des Projekts geht auf den englischen Originaltitel des Science-Fiction-Films „Der Wüstenplanet“ zurück. Die ersten Singles wie „Hardcore Vibes“ und „Are You Ready to Fly?“ erreichten schnell die Top 15 der deutschen und niederländischen Charts. Besonders das Album „Dune“, veröffentlicht 1995, legte den Grundstein für den kommerziellen Erfolg.

Übergang zu klassischer Musik

Ende 1996 vollzog Dune einen radikalen Stilwechsel von Happy Hardcore hin zu klassischer Musik. Das Album „Forever“, aufgenommen mit dem London Session Orchestra, erzielte große Erfolge und erreichte Platz zwei der deutschen Charts. Die Single „Who Wants to Live Forever“ avancierte zu einem der größten Hits und erhielt Platinstatus. Dieser überraschende Wechsel zeigte die Vielseitigkeit des Projekts und erweiterte die Fangemeinde um Liebhaber klassischer Töne.

Wechsel der Sängerinnen und weitere Alben

1998 brachte Dune mit neuen Sängerinnen mehrere Singles und Alben heraus, jedoch ohne den früheren kommerziellen Erfolg wiederholen zu können. Vanessa Hörster sang auf den Singles „Keep the Secret“ und „Electric Heaven“, während Tina Lacebal im gleichen Jahr auf dem Flop-Album „Forever and Ever“ zu hören war. Versuche, mit Verena von Strenge alte Erfolge zu reaktivieren, blieben ebenfalls hinter den Erwartungen zurück.

Neuauflage und aktuelle Entwicklungen

Nach einer längeren Pause kehrte Oliver Froning unter dem Pseudonym Dune als DJ zurück und veröffentlichte seit 2016 regelmäßig neue Singles. Das Remake von „Magic Carpet Ride“ fand Anklang bei den Fans des Happy Hardcore-Genres. Aktuell ist Dune wieder aktiv in der Musikszene vertreten und nutzt Plattformen wie Internetradio, um seine Musik einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Zu den jüngsten Veröffentlichungen zählen Songs wie „Revenge“ und „What Was I Made For“.

Dune bleibt ein Beispiel für Wandelbarkeit und Durchhaltevermögen in der Musikindustrie und hat auch nach Jahrzehnten nichts von seiner Anziehungskraft verloren.

Songs von Dune im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%