Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Rekord-Debüt: Wer ist eigentlich Billie Eilish?

An IHR ist derzeit kein Vorbeikommen möglich: die Newcomerin Billie Eilish hat im März 2019 ihr erstes Album "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" veröffentlicht und weltweit die Charts gestürmt. In Deutschland hat sie mit diesem sogar einen neuen Rekord aufgestellt.

 

Weltstar mit nur 18 Jahren

Billie Eilish
Billie Eilish

Die Sängerin, die im Dezember 2001 in Los Angeles geboren wurde, vollbrachte mit "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" Unvorstellbares: Ihre Debüt-CD landete nicht nur in über 20 Ländern in den Hitlisten, sondern auch auf dem 1. Rang in 16 Staaten - darunter in den USA, Australien, Großbritannien, Schweden und in der Tschechischen Republik. In Deutschland konnte sie bis zur ersten Aprilwoche zwar "nur" bis auf den 4. Platz klettern, doch auch hierzulande ist sie aktuell DER Star im Fokus von Fans und Medien. Denn die 14 auf ihrem Longplayer befindlichen Stücke wurden alleine in Deutschland innerhalb von nur einer Woche 14 Millionen Mal im Internet aufgerufen. Damit ist sie die Erste, der dies mit einem Debüt-Album gelingen konnte.

 

Newcomerin, die gar keine ist

Dabei ist die Musikerin eigentlich überhaupt nicht mehr so frisch im Rampenlicht zugegen. Bereits 2016 konnte sie mit dem Lied "Ocean Eyes" in den Vereinigten Staaten ihre erste Goldene Schallplatte einheimsen. Dieses und auch Tracks wie "Bellyache" oder "Idontwannabeyouanymore" machten sie über Internet und Webradio auch außerhalb ihrer Heimat bekannt. So sehr, dass ihre erste EP "Don't Smile at Me" 2017 international hohe Positionen in zahlreichen Album-Charts belegen konnte. In Kanada und Neuseeland erreichte sie Platin-Status, in Australien, Großbritannien und in Österreich durchbrach sie die Verkaufsgrenzen zur Goldenen Schallplatte. In Deutschland erreichte sie zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht einmal die Top 80.

Populär in der Bundesrepublik wurde Billie Eilish erst 2019, nachdem ihr Titel "Bury a Friend" sie erstmals in die Top 20 der deutschen Single-Charts katapultierte, wo sie den 14. Rang belegen konnte. Mit dem Song "Bad Guy" konnte sie ihrem Triumphzug fortsetzen und den zehnten Platz für sich beanspruchen. Mit Billie Eilish dürften wir also die nächste Britney Spears der kommenden Generation gefunden haben. Nur trägt diese kein Schulmädchen-Outfit und setzt auf Authentizität und Individualität.

 

Weitere aktuelle Blog-Beiträge

In den Top10 der  Single-Charts ist es in dieser Woche sehr ruhig. Die Aufsteiger der letzten Woche, The Cratez x Bausa x Maxwell feat. Joshi Mizu,...

> Weiterlesen

30.11.19

Die Top3 der deutschen Single-Charts sind unverändert zu denen der letzten Woche: Dance Monkey“ (Tones and I), „Roller“ (Apache 207) und „Wieso tust...

> Weiterlesen

10.11.19

Diese Woche müssen Tones and I den ersten Platz räumen. Stattdessen schafft es Apache 207 mit seiner neuen Single „Wieso tust Du dir das an?“ an die...

> Weiterlesen

25.10.19

Anzeige
CRAZY von LOST FREQUENCIES & ZONDERLING hören
0:00
Lost Frequencies & Zonderling
Crazy
WITH A LITTLE HELP FROM MY FRIENDS von JOE COCKER hören
0:00
Joe Cocker
With A Little Help From My Friends

Finde jetzt Deine Musik

Unser Webradio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Annie Lennox – No More I Love You's
Annie Lennox
No More I Love You's
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Tomcraft, Eniac & Westbam; ML – Come with Us
Tomcraft, Eniac & Westbam; ML
Come with Us
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Andrea Berg – Jung, verliebt und frei
Jung, verliebt und frei
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
AronChupa – Fired Cuz I Was Late
Fired Cuz I Was Late
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück