Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Grammy-Verleihung 2019 erstmals wieder im deutschen TV

Am kommenden Sonntag wird wieder der wichtigste Preis der Musikwelt verliehen: Der Grammy. Wie auch du dir die Preisverleihung im Fernsehen anschauen kannst, erfährst du hier. 
 

So kannst du dir die Grammy-Verleihung im Fernsehen anschauen

Symbolbild
Symbolbild

Wenn am kommenden Sonntag mal wieder die begehrten Grammy-Awards in Los Angeles verliehen werden, sitzen vermutlich erneut mehrere Millionen US-Amerikaner vor den Fernsehbildschirmen. Wer die Verleihung in den vergangenen Jahren auch hierzulande sehen wollte, schaute allerdings buchstäblich in die Röhre: Zwar hat der Unterföhringer Privatsender ProSieben die Gala vor fünf Jahren noch live übertragen und die Rechte anschließend an den Schwestersender SIXX abgegeben, seitdem hatte man für seine Zuschauer allerdings nur noch eine Zusammenfassung im Programm. In diesem Jahr gibt es allerdings Grund zur Freude: Die Show ist erstmals seit 2016 wieder im deutschen Free-TV zu sehen - wenn auch nicht bei ProSieben. Der Spartensender ONE wird die 61. Grammy-Verleihung ins Programm aufnehmen, leider jedoch nicht live übertragen. 
 

ONE zeigt erstmals eine Zusammenfassung der Grammy-Verleihung

ONE zeigt die Aufzeichnung der Grammy-Verleihung am 11. Februar ab 21.50 Uhr - also nur wenige Stunden nach der eigentlichen Live-Gala. Zwar dürfte jeder musikbegeisterte Fan bis dahin schon längst wissen, wer sich die begehrten Trophäen unter den Nagel reißen konnte, dennoch darf man sich zumindest darüber freuen, dass die Show überhaupt wieder im deutschen TV zu sehen ist. Einen nützlichen Bonus für seine Zuschauer, die der englischen Sprache vielleicht nicht hundertprozentig mächtig sind, bietet ONE übrigens zusätzlich an: Wer die Videotext-Seite 150 aufruft, kann sich deutsche Untertitel einblenden lassen. 
 

 

US-Sängerin Alicia Keys führt durch die 61. Grammy-Verleihung

Durch die diesjährige Grammy-Verleihung wird die berühmte US-Sängerin Alicia Keys führen, die nach und nach die Laudatoren zur Vergabe der Grammys in insgesamt 84 Kategorien auf die Bühne holen wird. Beste Chancen auf eine Auszeichnung kann sich u.a. der Rapper Kendrick Lamar machen, dessen Songs sich auch als Musikwunsch in unserem Webradio hoher Beliebtheit erfreuen: Er ist für insgesamt acht Grammys nominiert - unter anderem für das Beste Album des Jahres sowie für den Besten Song des Jahres. Fünf Nominierungen gab es hingegen für die Sängerin Lada Gaga, sieben für den Sänger Drake und jeweils drei für Toni Braxton, Beck, Mark Ronson und Zedd . Spannend dürfte es zudem in der Kategorie "Best Pop Duo/Group Performance" werden, in der sich u.a. die unlängst zurückgemeldeten Backstreet Boys mit Justin Timberlake , Maroon 5 sowie Lady Gaga & Bradley Cooper duellieren.

 

Weitere aktuelle Blog-Beiträge

Die deutschen Single-Charts haben eine neue Nummer 1 – Tones and I schaffen mit „Dance Monkey“ den Sprung auf den 1. Rang und verdrängen Capital Bra...

> Weiterlesen

11.10.19

Die ersten Ränge der Single-Charts bleiben diese Woche unverändert: Capital Bra & Samra & LEA , Tones And I, Apache 207. Letzterer kann weiterhin...

> Weiterlesen

03.10.19

Die deutschen Single-Charts haben eine neue Nummer 1. Die Kombination von den Rap-Stars Capital Bra & Samra mit der Singer-Songwriterin LEA sorgt...

> Weiterlesen

27.09.19

Anzeige
THOSE NIGHTS von BASTILLE hören
0:00
Those Nights
DON'T GET ME WRONG von PRETENDERS hören
0:00
Pretenders
Don't Get Me Wrong

Finde jetzt Deine Musik

Unser Webradio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Mehr
Favorit
Zurück