Tophits

Travis Barker – Steckbrief, Songs & Konzerte

today06.07.2024 27

Background
share close

Travis Barker ist ein renommierter US-amerikanischer Schlagzeuger, der vor allem als Mitglied der Pop-Punk-Band blink-182 Berühmtheit erlangte. Seine Karriere erstreckt sich über mehrere Jahrzehnte und umfasst zahlreiche erfolgreiche Projekte als Musiker und Produzent. Dieser Steckbrief gibt einen detaillierten Einblick in sein Leben und seine Arbeit.

Frühes Leben und musikalische Anfänge

RadioMonster.FM Webradio - Travis Barker
Travis Landon Barker wurde am 14. November 1975 in Fontana, Kalifornien, geboren. Schon in jungen Jahren entwickelte er eine Leidenschaft für Musik und erhielt im Alter von vier Jahren sein erstes Schlagzeug. Barker vertiefte seine Fähigkeiten durch Unterricht und trat während seiner Schulzeit in verschiedenen Marching Bands auf. Seine frühe Karriere begann mit Auftritten in kleineren Punkbands wie The Aquabats, bevor er schließlich bei blink-182 landete.

Durchbruch mit blink-182

1998 bot sich Barker die Gelegenheit, als Schlagzeuger für blink-182 einzuspringen, nachdem ihr damaliger Schlagzeuger Scott Raynor ausgestiegen war. Barker beeindruckte die Band mit seiner Fähigkeit, das komplette Set in kürzester Zeit zu lernen, und wurde bald darauf festes Mitglied. Mit Alben wie „Enema of the State“ (1999) und „Take Off Your Pants and Jacket“ (2001) erreichten blink-182 weltweite Bekanntheit und verkauften Millionen von Platten.

Solokarriere und Nebenprojekte

Neben seiner Arbeit mit blink-182 widmete Barker sich zahlreichen Nebenprojekten und Soloarbeiten. 2011 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum „Give the Drummer Some“, das unter anderem Features von Künstlern wie Ludacris und Snoop Dogg enthielt. Barker gründete auch das Label DTA Records und unterstützte Künstler wie Machine Gun Kelly und Avril Lavigne bei der Produktion ihrer Alben. Sein Label konzentriert sich hauptsächlich auf Pop-Punk-Musik und hat bereits einige erfolgreiche Veröffentlichungen hervorgebracht.

Privatleben und persönliche Herausforderungen

Travis Barker war zweimal verheiratet und hat drei Kinder. Seine erste Ehe mit Melissa Kennedy hielt nur neun Monate. 2004 heiratete er die ehemalige Miss USA Shanna Moakler, mit der er zwei Kinder hat. Die Beziehung war turbulent und endete 2008 endgültig nach mehreren Trennungen und Versöhnungen. Seit 2020 ist Barker mit Kourtney Kardashian liiert; das Paar heiratete im Mai 2022 und bekam im November 2023 ein weiteres Kind.

Aktuelle Entwicklungen und Einfluss auf die Musikszene

Travis Barker hat sich als vielseitiger Künstler etabliert, der sowohl in der Rock- als auch in der Hip-Hop-Szene zuhause ist. Seine jüngsten Arbeiten beinhalten die Produktion des Albums „Tickets to My Downfall“ von Machine Gun Kelly, das großen Erfolg hatte. Barkers Einfluss erstreckt sich über verschiedene Genres, und er bleibt ein gefragter Musiker und Produzent. Interessanterweise wird seine Musik oft auch im Rahmen von Internetradio-Stationen gespielt, was seine anhaltende Popularität unterstreicht.

Songs von Travis Barker im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%