Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Lenny Kravitz - Steckbrief/Biografie

Lenny Kravitz

Lenny Kravitz, dessen korrekter Name Leonard Albert Kravitz lautet, ist ein amerikanischer Sänger, Songwriter, Musikproduzent und Schauspieler. Geboren wurde der Rockmusiker, der seit 2008 in der französischen Hauptstadt Paris lebt, im Mai 1964 in New York City.

Startschuss mit der Debüt- LP

Nachdem Lenny Kravitz zu Beginn der 1980er Jahre unter dem Pseudonym Romeo Blue erste Stücke aufnahm und kleinere Auftritte absolviert hatte, bekam er 1989 von Virgin Records seinen ersten Plattenvertrag angeboten - den er kurz daraufhin unterzeichnete. Noch im selben Jahr wurde das Ergebnis dieser Zusammenarbeit veröffentlicht - sein erstes Album "Let Love Rule". Dieses konnte sich auf Anhieb in der britischen Hitparade und in den US-Charts platzieren.

Vom Geheimtipp zum Weltstar

Schon mit seiner zweiten CD "Mamma said" stürmte er die internationalen Hitlisten: Die Platte erreichte in zahlreichen europäischen Ländern die Top 10 der Charts, u.a. in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, wo sich das Album jeweils über 20 Wochen in den Bestsellerlisten aufhalten konnte und mit Goldenen Schallplatten prämiert wurde. In Amerika und in Großbritannien avancierte "Mamma said" sogar zu einem mit Platin ausgezeichneten Erfolg.

Seine erste Nummer 1-Platte kam schließlich 1993 auf den Markt. "Are You Gonna Go My Way" führte die LP -Charts in der Schweiz, Kanada, England und Australien an. Auch die gleichnamige Single enterte international die Hitlisten und das Webradio. Der Song gelangte mehr als ein Dutzend Mal in die Top 20 der Charts verschiedener Länder, während ihm der dazugehörige Music-Clip einen MTV Video Music Award bescherte. Zwischen 1998 und 2001 gewann Lenny Kravitz viermal in Folge eine Grammy in der Kategorie "Best Male Rock Performance".

Erfolg als Schauspieler

Nachdem er Anfang der 2000er Jahre mehrmals mit Cameo-Auftritten in Filmen auftauchte (beispielsweise in "Zoolander", 2001 und "The Diving Bell and the Butterfly", 2007), glänzte er 2009 erstmals mit einer ernsten Rolle als "Krankenpfleger John" in dem mehrfach ausgezeichneten Drama "Precious". Viel beachtet und häufig gelobt wurde auch sein Engagement als "Cinna" in "The Hunger Games" (2012) und in "The Hunger Games: Catching Fire" (2013).

 

Steckbrief/Biografie über Lenny Kravitz. RadioMonster.FM, 11.06.2018

Songs des Interpreten

Lenny Kravitz – 5 More Days 'Til Summer
5 More Days 'Til Summer
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Lenny Kravitz – Low (David Guetta Remix)
Low (David Guetta Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Lenny Kravitz – Low
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Lenny Kravitz – The Chamber
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück

Interessante Songs

Dynoro & Gigi D'Agostino – In My Mind
Dynoro & Gigi D'Agostino
In My Mind
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
W&W and Groove Coverage – God Is a Girl
God Is a Girl
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Enyadres – Mädchen (House Remix)
Enyadres
Mädchen (House Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Safri Duo – Played-a-Live (The Bongo Song)
Safri Duo
Played-a-Live (The Bongo Song)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Stereoact – Die immer lacht
Die immer lacht
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück