Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Britney Spears - Steckbrief/Biografie

Britney Spears

Britney Spears ist eine am 2. Dezember 1981 in McComb (Mississippi/USA) geborene Sängerin. Sie erreicht regelmäßig vordere Plätze in den Charts und ist häufig in der Werbung zu sehen.

Anfänge in der Tanzschule

Spears erhielt bereits als kleines Kind Tanz- und Gesangsunterricht. Sie trat in zahlreichen Shows auf und konnte viele Preise gewinnen. Im Jahr 1990 bewarb sie sich beim Mickey Mouse Club. Aufgrund ihres Alters wurde sie zunächst nicht engagiert. Kurz nach ihrem 11. Geburtstag wurde sie dort aufgenommen und spielte mit Justin Timberlake , Christina Aguilera und Ryan Gosling zusammen.

Daneben spielte Spears in mehreren Werbespots mit, war Zweitbesetzung für die Hauptrolle im Off-Broadway-Musical Ruthless! und Kandidatin in der Castingshow Star Search. Trotz ihres Gesangstalent wurde sie zunächst bei zahlreichen Plattenfirmen abgelehnt.

Durchbruch und große Erfolg

Im Jahr 1998 hatte die Sängerin einen Termin bei der Plattenfirme Jive Records. Dort konnte sie die Produzenten überzeugen. Mit ihrem ersten Album … Baby One More Time konnte sie nicht nur ihren Durchbruch, sondern generell eines ihrer erfolgreichsten Werke feiern. Es war für viele Jahre das meistverkaufte Debütalbum in den USA, stand lange auf Platz 1 in den Charts und gewann zahlreiche Preise.

Das nächste Album Oops! … I Did It Again war ein fast genauso großer Erfolg. Abwärts ging es mit Spears drittem Album Britney, welches allerdings immer noch als Erfolg zu bezeichnen ist. Dennoch entschied sie sich für einen Stilwechsel. Das nächste Album In the Zone stellt einen Mix auf R&B, Hip Hop und Popmusik dar, womit es sich von der vorherigen populären Popmusik unterschied.

Skandale und Rückkehr

Nach mehreren Skandalen, darunter eine nach einem Tag abgebrochene Suchttherapie, verbarrikadierte sie sich Anfang 2008 mit ihren Kindern in ihrer Villa. Hintergrund war ein Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann. Sie wurde anschließend in eine Klinik zwangseingewiesen.

Nach einer Behandlung veröffentlichte Spears weitere Singles und Alben, die ebenfalls häufig vordere Platzierung erreichten. Dennoch erreichte sie nicht den Erfolg ihrer ersten Werke. Sie gilt weiterhin als eine der erfolgreichsten und gleichzeitig umstrittensten Künstlerinnen, die regelmäßig im TV, Radio und Webradio gespielt wird.

Steckbrief/Biografie über Britney Spears, Dance, Pop Künstler/in. Webradio - RadioMonster.FM 24.03.2018

Songs des Interpreten

Britney Spears – Do You Wanna Come Over?
Do You Wanna Come Over?
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Britney Spears – Hold It Against Me
Hold It Against Me
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Britney Spears – I Wanna Go
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Britney Spears – Work B**ch
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Britney Spears & Iggy Azalea – Pretty Girls
Britney Spears & Iggy Azalea
Pretty Girls
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Britney Spears feat. G-Eazy – Make Me...
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Britney Spears feat. G-Eazy – Make Me... (Tom Bundin Remix)
Make Me... (Tom Bundin Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
weitere Songs

Interessante Songs

Armin van Buuren – Blah Blah Blah
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
El Profesor – Bella Ciao (HUGEL Remix)
El Profesor
Bella Ciao (HUGEL Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
K-391 – Ignite
K-391
Ignite
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Sean Paul & Major Lazer – Tip Pon It
Sean Paul & Major Lazer
Tip Pon It
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Thirty Seconds To Mars – Dangerous Night (Cheat Codes Remix)
Dangerous Night (Cheat Codes Remix)
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Noah Cyrus feat. XXXTENTACION – Again (Alan Walker Remix)
Noah Cyrus feat. XXXTENTACION
Again (Alan Walker Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign – Swalla (Wideboys Remix)
Jason Derulo feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign
Swalla (Wideboys Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
weitere Songs