Tophits

Alle Farben – Steckbrief, Songs & Konzerte

today10.04.2018 94

Background
share close

Alle Farben ist der Künstlername des DJs und Musikproduzenten Frans Zimmer, der im Jahr 1985 in Berlin geboren wurde. Populär wurde er 2014 mit der Veröffentlichung seines Debüt-Albums “Synesthesia – I Think in Colours”.

Durchbruch mit Graham Candy

Seinen ersten Hit in den Charts und im Webradio konnte Alle Farben mit dem Titel “She Moves (Far Away)”, der in Zusammenarbeit mit dem in Berlin lebenden Neuseeländer Graham Candy entstand, verbuchen. Die Zusammenarbeit verkaufte sich alleine in Deutschland 300 000 Mal und erreichte dadurch Platin-Status. Aufmerksamkeit konnte die Nummer aber auch in vielen weiteren europäischen Ländern, u.a. in der Niederlande und Belgien, verzeichnen. In Ungarn, Polen und in Slowenien avancierte die Single sogar zu einem Top 10-Erfolg.

Der Titel, der Alle Farben seinen kommerziellen Durchbruch ermöglichte, wurde bei der Verleihung der 1Live Krone in der Kategorie “Beste Single” nominiert. Es folgte eine Nominierung bei der ECHO-Verleihung, wo er in der Sparte “Dance National” mit einer Nennung bedacht wurde.

Erfolgreicher als das Original

Ebenfalls als ein internationaler Chart-Stürmer erwies sich 2015 die Cover-Version des Reamonn-Liedes “Supergirl”, welcher mit YOUNOTUS und der Sängerin Anna Naklab produziert wurde. Die Produktion erreichte hohe Chart-Platzierungen im deutschsprachigen Raum, in vielen Ländern Osteuropas und auch in Spanien. Somit übertraf die neue Version den Erfolg des Originals aus dem Jahr 2000, in welchem Reamonn “nur” Positionierungen in Deutschland, Österreich, die Schweiz, Polen und die Niederlande erreichten.

Sein bester Freund? Die Musik!

2016 kam mit “Music Is My Best Friend” die zweite Platte von Alle Farben auf den Markt. Aus dieser stammten die Auskopplungen “Please Tell Rosie” und “Bad Ideas”, die es beide unter die besten Zehn der Single-Charts in Deutschland und in Österreich schafften.

Neben der Produktion von eigenen Singles und Alben widmet sich der Musikproduzent seit 2011 auch regelmäßig Musik-Projekten, in denen er für andere Künstler Remix-Versionen derer Titel erstellt. So realisierte er innerhalb von nur fünf Jahren rund drei Dutzend Remixes, denen er seinen kreativen Stempel aufgedrückt hatte. U.a. entstanden hierbei neue Editionen von “Better Love” (Ben Ivory), “Take My Time” (Northern Lite) und “Badaboom” (Hooverphonic).

Steckbrief/Biografie über Alle Farben, DJ & Pop Künstler. Webradio – RadioMonster.FM, 10.04.2018

Written by: admin

Rate it

Previous post

Tophits

Era Istrefi – Steckbrief, Songs & Konzerte

Mit dem Song „BonBon“ gelang Era Istrefi 2016 ein ebenso überraschender wie überwältigender Erfolg. Erfolge im Kosovo Era Istrefi wurde am 4. Juli 1994 in Pristina in der damaligen Bundesrepublik Jugoslawien geboren. Ihre Mutter war in den 1980er- und 1990er-Jahren als Sängerin tätig, auch Eras Schwester Nora wählte später den beruflichen Weg in die Musik. Istrefi brachte im Jahr 2013 ihre erste Single „Mani për money“ auf den Markt. Der […]

today10.04.2018 134

0%