Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Alexa Feser - Steckbrief, Songs & Konzerte

Alexa Feser

Alexa Feser ist eine deutsche Sängerin und Songwriterin, die im Dezember 1979 im hessischen Wiesbaden geboren wurde. Zu Beginn ihrer Karriere veröffentlichte sie ihre Tonträger unter dem Künstlernamen Alexa Phazer, ehe sie diesen im Jahr 2012 wieder ablegte.

Aus den Clubs hinter's Mikrofon

Erste Auftritte vor Publikum absolvierte die Musikerin in Discotheken, indem sie in ihrer Jugend über vier Jahre lang als DJane angeheuert werden konnte. 1999 begann sie schließlich im Alter von 20 Jahren ein Studium in dem Fach Musikwissenschaften und startete parallel mit dem Komponieren und Texten eigener Titel. Drei Jahre später, 2002, zogen sie Engagements als Background-Sängerin auf größere Bühnen. So sang sie im Hintergrund für national und international bekannte Musikstars wie die No Angels, Joana Zimmer, Thomas Anders oder Ricky Martin.

Ihr Weg ins Rampenlicht

Während eines dieser Engagements wurde ihr von dem Produzenten Peter Ries geraten, dass Alexa Feser die Arbeit an ihren eigenen Stücken vertiefen solle. Dies führte dazu, dass sie 2008 mit dem von Sony Music auf den Markt gebrachten Longplayer "Ich gegen mich" debütierte. Ein Einstieg in die Hitparade konnte die CD nicht verzeichnen. Dies gelang ihr allerdings im Jahr 2014, nachdem sie sich zu einer Zusammenarbeit mit Warner Music entschlossen hatte.

Ihre zweite Platte "Gold von Morgen" enterte die Top 20 der deutschen LP-Charts und konnte sich für über 15 Wochen in der Hitliste halten. Aus dem Album stammte auch ihr erster Titel, der sich in der nationalen Single-Bestsellerliste positionieren und Aufmerksamkeit im Online Radio erlangen konnte: "Glück". Des Weiteren bewarb sie sich 2015 mit diesem Stück beim nationalen Vorentscheid von Österreich für den Eurovision Song Contest, welcher im gleichen Jahr in Wien stattfinden sollte. Der Titel brachte sie bis in die zweite Auswahlrunde.

2017 erschien ihre dritte Platte "Zwischen den Sekunden", die in Deutschland bis auf den dritten Rang der Hitliste klettern konnte. Dieses Album avancierte zudem zu ihrem Ersten, mit welchem sie auch die Charts in Österreich und in der Schweiz entern konnte.

 

Steckbrief/Biografie über Alexa Feser. RadioMonster.FM, 06.01.2019

Songs des Interpreten

Alexa Feser – 1A
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Alexa Feser feat. Disarstar – Tempelhofer Feld
Alexa Feser feat. Disarstar
Tempelhofer Feld
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Alexa Feser – Bei 10 wieder oben
Bei 10 wieder oben
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Alexa Feser – Mut
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Alexa Feser – Glück
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Alexa Feser – Medizin
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Alexa Feser feat. Curse – Wunderfinder
Alexa Feser feat. Curse
Wunderfinder
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück

Interessante Songs

Mehr
Favorit
Zurück

Aktuelle Konzerte Songkick.com

Freitag, 27.09.2019 19:00
Jovel Music Hall, Münster (DE)
Samstag, 28.09.2019 20:00
Kulturetage, Oldenburg (DE)
Sonntag, 29.09.2019 19:00
Musikzentrum, Hannover (DE)
Montag, 30.09.2019 19:00
Mojo Club, Hamburg (DE)
Mittwoch, 02.10.2019 19:00
Alter Schlachthof, Dresden (DE)
Donnerstag, 03.10.2019 19:00
Täubchenthal, Leipzig (DE)
Freitag, 04.10.2019 20:00
Columbia Theater, Berlin (DE)
Sonntag, 06.10.2019 19:00
Ampere, München (DE)
Montag, 07.10.2019 19:00
Gloria Theater, Köln (DE)
Dienstag, 08.10.2019 19:00
Zeche, Bochum (DE)
Donnerstag, 10.10.2019 20:00
Gebläsehalle Neunkirchen, Neunkirchen (DE)
Freitag, 11.10.2019 19:00
Frankfurter Hof, Mainz (DE)
Samstag, 12.10.2019 19:00
Jazzhaus, Freiburg (DE)
Samstag, 12.10.2019 20:00
Jazzhaus, Freiburg (DE)
Sonntag, 13.10.2019 18:00
Kaisersaal, Erfurt (DE)
Sonntag, 13.10.2019 20:00
Kaisersaal, Erfurt (DE)