Tophits

Alessia Cara – Steckbrief, Songs & Konzerte

today22.06.2018 303

Background
share close

Alessia Cara ist eine kanadische Sängerin, die im Juli 1996 in der südöstlich gelegenen Provinz Ontario geboren wurde. Nachdem sie 2013 ein selbst gedrehtes Video auf Youtube hochgeladen hatte, in welchem sie “Sweater Weather” von The Neighbourhood singt, wurde sie von der Plattenfirma Def Jam Recordings unter Vertrag genommen.

Vom Shooting-Star zum Pop-Phänomen

Nachdem ihre Karriere innerhalb von zwei Jahren vorbereitet wurde, kam 2015 ihr Debüt-Titel “Here” auf den Markt. Das Stück erreichte auf Anhieb international die Charts, u.a. die Top 15 in Island, Neuseeland und Australien und genoss enorme Popularität im Online Radio. In den USA kletterte die Single sogar bis auf den 5. Rang der Hitparade und wurde aufgrund von über drei Millionen verkaufter Einheiten mehrfach mit Platin ausgezeichnet.

Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Liedes “Wild Things”, dessen Erfolg etwas hinter den Erwartungen der Sängerin und ihres Managements zurückblieb, folgte die Auskopplung von “Scars To Your Beautiful” – alle drei Stücke entstammten ihrem Debüt-Album “Know-It-All”. Ihre dritte Nummer erreichte bis 2016 in mehr als 20 Ländern die Charts und konnte den Erfolg von “Here” sogar noch toppen. Neben großen Erfolgen in den USA, Kanada und Großbritannien war der Titel auch in Ländern wie Brasilien, Deutschland und Dänemark, wo sie für die Absätze dieses Liedes jeweils eine Goldene Schallplatte erhielt, sehr erfolgreich.

Vom Pop-Phänomen in die Musik-Elite

Nur drei Jahre nach dem Erscheinen ihrer ersten Platte wurde Alessia Cara mit zahlreichen Nominierungen bei den wichtigsten Preisverleihungen der Musik-Branche bedacht. So war sie, zum Teil mehrfach, für den Kid’s Choice Award, den People’S Choice Award, den MTV Europe Music Award, den American Music Award, den BET Award, den Billboard Music Award und den BBC Music Award nominiert.

Doch nicht nur Nominierungen konnte sie einheimsen. Wiederholt ging sie bei den vielen Award-Shows, bei denen sie in den verschiedensten Kategorien vorgeschlagen wurde, als Siegerin hervor. Sie gewann mehrere MTV Video Music Awards, einen Juno Award und einen Radio Disney Music Award. 2018 wurde sie bei der 60. Grammy-Verleihung, bei welcher sie sich gegen Konkurrenten wie Julia Michaels oder Khalid durchsetzte, als bester neuer Künstler geehrt.

 

Steckbrief/Biografie über Alessia Cara. RadioMonster.FM, 22.06.2018

Written by: admin

Rate it
0%